Logo
Aktuell Polizeimeldung

Auf der B 28 gewendet: Unfall verursacht und davongefahren

Warnung vor einem Unfall.
Warnung vor einem Unfall. Foto: dpa
Warnung vor einem Unfall.
Foto: dpa

ROTTENBURG. Das Polizeirevier Rottenburg sucht unter Telefon 07472/9801-0 nach Zeugen zu einem Wendemanöver auf der B 28, bei dem am Mittwochabend der Unfallverursacher davongefahren ist. Ein 34-Jähriger war mit seinem Audi A 6 gegen 18.30 Uhr auf dem linken Fahrstreifen der Bundesstraße von Rottenburg herkommend in Richtung A 81 unterwegs. Etwa 200 m vor der Fahrbahnverengung kam der Verkehr auf der rechten Fahrspur zum Stehen.

Auf dem linken Fahrstreifen rollte der Verkehr zu diesem Zeitpunkt mit mäßiger Geschwindigkeit weiter. Ein bislang unbekannter Lenker eines weißen Pkw, eventuell VW Golf, wendete ansatzlos vom rechten Fahrstreifen über die linke Fahrspur auf die Gegenfahrbahn. Der Audi-Lenker konnte trotz eines Ausweichmanövers einen Zusammenstoß nicht verhindern. Der Unfallverursacher fuhr ohne anzuhalten in Richtung Rottenburg zurück. Das gesuchte Fahrzeug müsste vorne links beschädigt sein. An dem A 6 war ein Schaden in Höhe von etwa 3.500 Euro entstanden. Aufgrund des hohen Verkehrsaufkommens im Feierabendverkehr bittet die Polizei Zeugen, die das Wendemanöver und den Unfall gesehen haben, sich zu melden. (pol)