Logo
Aktuell Polizeimeldung

Alkoholisierter 78-Jähriger verursacht Unfall in Pliezhausen und flüchtet

Der Schriftzug »Unfall« leuchtet an einem Streifenwagen
Der Schriftzug »Unfall« leuchtet an einem Streifenwagen. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild
Der Schriftzug »Unfall« leuchtet an einem Streifenwagen. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild

PLIEZHAUSEN. Wegen des Verdachts der Straßenverkehrsgefährdung und der Verkehrsunfallflucht ermittelt das Polizeirevier Reutlingen seit Montagnachmittag gegen einen Mann im Alter von 78 Jahren. Dieser war gegen 16.30 Uhr mit seinem Honda in der Wilhelmstraße unterwegs und touchierte beim Vorbeifahren einen am Fahrbahnrand ordnungsgemäß geparkten VW Polo, teilt die Polizei mit. Ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern, entfernte sich der 78-Jährige von der Unfallstelle. Da der Unfall von Zeugen beobachtet wurde, konnte der Verursacher durch die Polizei schnell ermittelt und an seiner Wohnanschrift aufgesucht werden. Während des Gesprächs stellten die Polizeibeamten bei dem Senior Alkoholgeruch fest. Ein durchgeführter Test ergab einen vorläufigen Wert von über 1,5 Promille, weshalb der Mann eine Blutprobe und seinen Führerschein abgeben musste. Der Schaden, der an beiden Fahrzeugen entstanden war, wird auf rund 5.000 Euro geschätzt. (pol)