Logo
Aktuell Polizeimeldung

87-Jähriger gerät in Dußlingen in den Gegenverkehr

Unfall-Symbolfoto
Ein Warndreieck mit dem Schriftzug »Unfall« steht vor einem Blaulicht auf der Straße. F. Foto: Patrick Seeger/dpa
Ein Warndreieck mit dem Schriftzug »Unfall« steht vor einem Blaulicht auf der Straße. F. Foto: Patrick Seeger/dpa

DUSSLINGEN. Vermutlich aufgrund einer medizinischen Ursache ist es am Mittwochmittag zu einem Verkehrsunfall in Dußlingen gekommen. Ein 87 Jahre alter Mann befuhr um 13.50 Uhr mit einem Mercedes die Hechinger Straße in ortseinwärtiger Richtung.

Hierbei kam er mit seinem Wagen auf die Gegenfahrbahn. Ein ortsauswärts fahrender, 54-jähriger Audi-Lenker sah den Mercedes auf sich zukommen und versuchte, einen Frontalzusammenstoß durch ein Ausweichmanöver nach rechts zu verhindern. Der Mercedes krachte jedoch mit seinem vorderen linken Eck gegen die linke Fahrzeugseite des Audi. Der 54-Jährige und eine 86 Jahre alte Beifahrerin in dem Mercedes zogen sich nach derzeitigem Kenntnisstand leichte Verletzungen zu. Sie wurden vom Rettungsdienst versorgt. Der Unfallverursacher wurde vorsorglich stationär in einer Klinik aufgenommen. Während der Unfallaufnahme, der Versorgung der Verletzten sowie der Bergung der beiden Fahrzeuge wurde die Hechinger Straße bis 16 Uhr voll gesperrt. (pol)