Logo
Aktuell Polizeimeldung

81-jähriger Busfahrer übersieht Radler

Eine kurze Unachtsamkeit ist die Ursache für einen Verkehrsunfall, der sich am Sonntagabend auf der K 6758 zwischen Grabenstetten und Böhringen ereignet hat.

Rettungswagen im Noteinsatz
Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht. Foto: dpa
Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht.
Foto: dpa

GRABENSTETTEN. Ein 81 Jahre alter Fahrer eines Reisebusses war gegen 18 Uhr auf der Kreisstraße von Grabenstetten in Richtung Böhringen unterwegs. In einem kleinen Waldstück auf Höhe Strohweiler erkannte er einen vorausfahrenden 49-jährigen Rennradfahrer zu spät.

Erst in letzter Sekunde bremste er seinen Reisebus ab und zog nach links. Trotzdem streifte der Bus den Radler, der auf den rechten Seitenstreifen abgewiesen wurde und dabei stürzte. Der Radfahrer wurde nach derzeitigen Erkenntnissen zum Glück nur leicht verletzt.

Ein Rettungswagen brachte ihn zur Untersuchung und Behandlung ins Krankenhaus. Auch der Busfahrer erlitt einen Schock und wurde vorsorglich in die Klinik gebracht. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 300 Euro geschätzt. (pol)