Logo
Aktuell Polizeimeldung

63-jähriger Pedelec-Fahrer in Lichtenstein nach Sturz schwer verletzt

Ein Rettungsdienst der Feuerwehr fährt mit Blaulicht
Ein Rettungswagen der Feuerwehr fährt mit Blaulicht durch eine Straße. Foto: Marcel Kusch/dpa/Symbolbild
Ein Rettungswagen der Feuerwehr fährt mit Blaulicht durch eine Straße. Foto: Marcel Kusch/dpa/Symbolbild

LICHTENSTEIN. Mit schweren Verletzungen ist ein 63-jähriger Pedelec-Fahrer am Montagabend vom Rettungsdienst in eine Klinik gebracht worden, teilt die Polizei mit. Ein Zeuge hatte den Mann gegen 19.40 Uhr auf einem Radweg, parallel zur B312/B313 am Ortsausgang Unterhausen in Richtung Reutlingen auf dem Boden liegend vorgefunden und die Rettungskräfte alarmiert. Wie sich herausstellte, war der 63-Jährige aus noch ungeklärter Ursache, offenbar ohne fremde Beteiligung von seinem Rad gestürzt. (pol)