Logo
Aktuell Polizeimeldung

40.000 Euro Schaden nach Unfall zwischen zwei Bussen in Tübingen

Ein Blaulicht auf dem Dach eines Polizeifahrzeugs
Ein Blaulicht auf dem Dach eines Polizeifahrzeugs. Foto: Friso Gentsch/dpa/Symbolbild
Ein Blaulicht auf dem Dach eines Polizeifahrzeugs. Foto: Friso Gentsch/dpa/Symbolbild

TÜBINGEN. Ein Schaden in Höhe von zirka 40.000 Euro ist bei einem Verkehrsunfall auf der Blauen Brücke am Montagmittag an zwei Omnibussen entstanden, teilt die Polizei mit. Ein 39-Jähriger befuhr gegen 13.15 Uhr mit seinem Bus die Friedrichstraße auf dem mittleren Fahrstreifen und wollte nach links in die Reutlinger Straße abbiegen. Hierbei fuhr er zu dicht an einem auf der Rechtsabbiegespur stehenden Bus vorbei. Der 39-Jährige streifte mit der gesamten rechten Seite seines Fahrzeugs an dem anderen Bus entlang. Ersten Erkenntnissen nach waren alle Fahrgäste unverletzt geblieben. (pol)