Logo
Aktuell Polizeimeldung

32-Jährige missachtet Vorfahrt in Rottenburg: 19.000 Schaden

Polizei Blaulicht bei Unfallaufnahme
Blaulicht und der LED-Schriftzug »Unfall« auf dem Dach eines Polizeistreifenwagens. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild
Blaulicht und der LED-Schriftzug »Unfall« auf dem Dach eines Polizeistreifenwagens. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild

ROTTENBURG. Einen Schaden von etwa 19.000 Euro hat die 32-jährige Lenkerin eines Mazda am Mittwochvormittag bei einem Verkehrsunfall an der Einmündung Saint-Claude-Straße/L 385 verursacht. Das teilt die Polizei mit. Die Frau befuhr kurz nach neun Uhr die Saint-Claude-Straße und missachtete an der Einmündung zur L 385 die Vorfahrt eines von links kommenden, 72 Jahre alten Fahrers einer Mercedes C-Klasse. Beide Fahrzeuge krachten im Einmündungsbereich zusammen und wurden dabei so stark beschädigt, dass sie anschließend abgeschleppt werden mussten. Während sich der 72-Jährige leichte Verletzungen zuzog, wurde die Mazda-Lenkerin schwer verletzt. Beide wurden zur weiteren Behandlung vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. (pol)