Logo
Aktuell Polizeimeldung

27-Jähriger tritt in Tübingen Spiegel ab und ist Führerschein los

Das Blaulicht eines Streifenwagens blinkt. Am Berliner Alexanderplatz ist eine Frau schwer am Kopf verletzt worden. Foto: Jen
Das Blaulicht eines Streifenwagens blinkt. Am Berliner Alexanderplatz ist eine Frau schwer am Kopf verletzt worden. Foto: Jens Wolf/Archiv
Das Blaulicht eines Streifenwagens blinkt. Am Berliner Alexanderplatz ist eine Frau schwer am Kopf verletzt worden. Foto: Jens Wolf/Archiv

Einer aufmerksamen Zeugin ist es zu verdanken, dass Beamte des Polizeireviers Tübingen am späten Dienstagabend eines 27-Jährigen habhaft werden konnten, der gegen 21.15 Uhr im Schleifmühleweg den Außenspiegel eines geparkten Ford mutwillig abgetreten hat. Noch vor dem Eintreffen der Polizei war der  Mann mit seinem Fahrzeug geflüchtet, kam aber  kurze Zeit später zurück und wurde von der Zeugin wiedererkannt.  Beim anschließenden Gespräch stellten die Gesetzeshüter beim 27-Jährigen starken Alkoholgeruch fest, weshalb ein Atemalkoholtest durchgeführt wurde. Dieser ergab einen Wert von

weit über einem Promille, weshalb eine Blutprobe veranlasst wurde.  

Die Polizisten beschlagnahmten außerdem den Führerschein des Mannes und bringen ihn wegen Sachbeschädigung und Trunkenheit im Straßenverkehr zur Anzeige. (pol)