Logo
Aktuell Polizeimeldung

24-Jähriger wird von Männern mit Schlagstöcken angegriffen

Zum Glück nur leichte Verletzungen hat ein 24-Jähriger nach einem tätlichen Angriff am Montagmittag auf dem Eugen-Bolz-Platz davongetragen.

Schriftzug »Polizei«
Der Schriftzug »Polizei« auf einem Funkstreifenwagen. Foto: Jens Büttner/Archiv
Der Schriftzug »Polizei« auf einem Funkstreifenwagen. Foto: Jens Büttner/Archiv

ROTTENBURG. Der 24-Jährige wurde von zwei Männern angegriffen, die sich zuvor hinter einem dort abgestellten Bagger mit Sturmhauben maskiert hatten. Beide schlugen mit Schlagstöcken auf ihr Opfer ein. Erst als Passanten einschritten ließen sie von ihrem Opfer ab.

Während einer der Angreifer, ein 18-Jähriger, polizeibekannter Heranwachsender, bis zum Eintreffen der alarmierten Polizei festgehalten werden konnte, flüchtete der Zweite mit einem Opel Corsa mit Stuttgarter Kennzeichen in Richtung Graf-Wolfegg-Straße. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief bislang negativ. Der verletzte 24-Jährige wurde vor Ort vom Rettungsdienst ambulant behandelt. Der 18-jährige Angreifer wurde vorläufig festgenommen und nach der Durchführung der erforderlichen polizeilichen Maßnahmen vorläufig wieder auf freien Fuß gesetzt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zu den Hintergründen aufgenommen, die den ersten Erkenntnissen zufolge, mit einer kurz zuvor stattgefundenen Verhandlung am Amtsgericht Rottenburg in Zusammenhang stehen könnte.

Bei dieser hatte der Geschädigte als Zeuge ausgesagt. Die Ermittlungen nach dem noch flüchtigen Mittäter dauern an. Die Kriminalpolizei sucht nach Zeugen, die das Geschehen beobachtet haben oder Hinweise zum flüchtenden Täter geben können. Kriminalpolizei Esslingen, Telefon 0711/3990-0. (pol)