Logo
Aktuell Polizeimeldung

16-Jähriger stürzt mit dem Motorrad bei Tübingen

Polizei
Ein Blaulicht der Polizei leuchtet auf. Foto: Klaus-Dietmar Gabbert/dpa-Zentralbild/ZB/Archiv
Ein Blaulicht der Polizei leuchtet auf. Foto: Klaus-Dietmar Gabbert/dpa-Zentralbild/ZB/Archiv

TÜBINGEN. Der getragenen Schutzkleidung ist es wohl zu verdanken, dass ein 16-Jähriger beim Sturz von seinem Motorrad am Sonntagnachmittag unverletzt geblieben ist, teilt die Polizei mit. Der Jugendliche befuhr gegen 14.15 Uhr die K 6911 von Kirchentellinsfurt herkommend in Richtung Pfrondorf, teilt die Polizei mit. Beim Befahren einer engen Kurve streifte die rechte Fußraste der KTM die Fahrbahn, worauf der Fahrer die Kontrolle über das Zweirad verlor und stürzte. Die KTM rutschte auf die Gegenfahrspur und kollidierte dort mit dem VW Fox einer 31-Jährigen. Der Gesamtschaden an den Fahrzeugen beläuft sich auf rund 4.000 Euro. Das Motorrad musste zudem abgeschleppt werden. (pol)