Galerie

Innenstadt im Lichterglanz

Weihnachtsmarkt Reutlingen 2014

Weihnachtsmarkt Reutlingen 2014
FOTO: Gerlinde Trinkhaus
 
Reutlingen
Prozess

»Man hat es ihnen leicht gemacht«

GEA
REUTLINGEN. Banken und Geschäfte machten es den fünf Betrügern sehr leicht. Die Rumänen eröffneten Anfang April 2014 bei unterschiedlichen...
lesen »
Gemeinderat

Rektoren sind jetzt gefordert

GEA
REUTLINGEN. Das Land hat sich per Gesetz in die Ganztagesbetreuung an Grundschulen eingeklinkt. Das hat allerdings Auswirkungen auf das in 13 Jahren...
lesen »
 
Lebenshilfe

Neue Decke ist ein Schallschlucker

GEA
REUTLINGEN. »Die Mischung macht’s«, sagt die Geschäftsführerin des besonderen Cafés am Rande der Reutlinger Pomologie, Rosemarie Henes. Dieser...
lesen »
Verkehr

Mitten durchs Herz der Stadt

GEA
REUTLINGEN. Erst mit Dampf durch die Gartenstraße, später dann ab 1912 elektrisch mitten durch die Wilhelmstraße – die Einzelhändler hatten es so...
lesen »
 
 
 
Wirtschaft

Wagt den großen Sprung

GEA
REUTLINGEN/HOHENHEIM. Wer Geld in der eigenen Tasche behalten darf und nicht dem Staat geben muss, der freut sich. Das gilt für Arbeitnehmer und Arbeitgeber gleichermaßen. Über diesem Verhalten steht aber...
lesen »
 
 
Kultur

Edle Klangkultur

GEA
REUTLINGEN. Wie kann es sein, dass die Wiener Sängerknaben gleichzeitig in den USA, in Deutschland und ihrer österreichischen Heimat Auftritte haben? Ganz einfach: Die über 500 Jahre alte Kulturinstitution...
lesen »
 
Regionen

Wählen Sie Ihre Region

Karte mit einzelnen Regionen Tübingen Reutlingen Pfullingen Eningen Lichtenstein Über der Alb Neckar und Erms
 
Umfrage

Was sagen Sie zum Erbschaftssteuer-Urteil des Bundesverfassungsgerichts?

Land

Massive Kritik an Plänen für längere Hilfsfristen im Rettungswesen

Falsche Weichenstellung im Rettungsdienst - das fragt die FDP und gibt sich im Landtag gleich selbst die Antwort. Geplante längere Hilfsfristen könnten Menschenleben kosten, fürchten die Liberalen. Der Minister wiegelt ab.
lesen »

dpa-Nachrichtenüberblick Politik

EU-Chefs beraten über Russland-Krise und Wachstums... mehr»

Putin stellt sich Fragen der Medien

Fast vier Stunden will Putin seine Sicht der Welt erklären. Foto: Sergei Ilnitsky

Moskau (dpa) - Kremlchef Wladimir Putin stellt sic... mehr»

Luchse gönnen sich stets zur gleichen Zeit eine Ruhepause

Mittagspause: Ein Luchs schläft in einem Gehege bei Bad Harzburg. Foto: Holger Hollemann

Neuschönau (dpa) - Ob Sommer oder Winter, in Bayer... mehr»

Regnerisch und mild

Ein Weihnachtsbaum leuchtett auf der Strandpromenade im Ostseebad Binz auf Rügen. Foto: Stefan Sauer

Offenbach (dpa) - Heute ist es überwiegend bedeckt... mehr»

Das Internet - eine dunkle Bedrohung?

FOTO: FOTOLIA

REUTLINGEN/TÜBINGEN. Wir werden ausspioniert. Das ... mehr»

Weihnachtsamnestie

Hunderte Gefangene kommen vorzeitig frei

Immer vor Weihnachten lassen viele Justizbehörden Gnade walten. Unter bestimmten Voraussetzungen schicken sie Häftlinge etwas früher in die Freiheit. Foto: Christine Kokot/Symbol
Dank der Weihnachtsamnestie kommen wieder Hunderte Gefangene in Deutschland vorzeitig in die Freiheit. Die Justizbehörden der meisten Bundesländer entlassen Häftlinge, deren Zeit im Gefängnis ohnehin um den Jahreswechsel herum enden würde, einige Tage oder Wochen früher.
lesen »
Land

Staatsanwalt: Schockenhoff starb aufgrund massiver Hitzeeinwirkung

Andreas Schockenhoff
Der CDU-Politiker Andreas Schockenhoff ist in der Sauna seines Hauses aufgrund massiver Hitzeeinwirkung und ohne Fremdverschulden gestorben. So lautet das vorläufige Ergebnis der Obduktion.
lesen »
Land

Milliardenfonds für Atomentsorgung? Südwesten verhalten

Castor-Behälter in dem Zwischenlager für Atommüll des Kernkraftwerkes Philippsburg. Foto: Uli Deck, dpa
Sicher ist sicher: Angeblich will der Bund die Energiekonzerne zu einem Milliardenfonds für die Entsorgung ihre alten Atommeiler verpflichten. Das Umweltministerium fände das gar nicht so schlecht. Die EnBW äußert sich nicht, macht aber deutlich: Nötig sei das nicht.
lesen »
Land

Gemeinderat stimmt Vergleich nach Amoklauf von Winnenden zu

Einschusslöcher: In Winnenden erschoss der junge Amokläufer 15 Menschen. Foto: Boris Roessler/Archiv
Fast sechs Jahre nach dem Amoklauf von Winnenden will die Stadt im Streit um Schadenersatz einen Kompromiss akzeptieren.
lesen »
Banken

Datenklau am Geldautomaten auf Rekordtief gesunken

Die Milliardeninvestitionen von Banken und Handel in sicheres Plastikgeld zahlen sich aus: Betrüger haben es an Geldautomaten schwerer, an sensible Daten zu kommen. Foto: Angelika Warmuth
Moderne Technik hat den Datenklau an deutschen Geldautomaten 2014 auf ein Rekordtief gedrückt. In den ersten elf Monaten manipulierten Kriminelle bundesweit 134 Automaten, um Kartendaten und Geheimnummer (PIN) von Bankkunden auszuspähen.
lesen »