Galerie

Narrenzunft "Hurra de Ausre"

27. Großengstinger Fasnetsumzug

27. Großengstinger Fasnetsumzug 2016
FOTO: Gabriele Leippert
 
Reutlingen
Polizeimeldung

Jugendliche werfen Flasche aus Parkhaus Bantlinstraße

REUTLINGEN. Das Polizeirevier Reutlingen sucht unter der Telefonnummer 07121/9423333 zu einem Vorfall nach Zeugen, der sich am Freitagabend gegen...
lesen »
Interessenvertretung

Reutlinger Jugendgemeinderat mit neuem Vorstand

REUTLINGEN. Es ist guter Brauch, dass der Reutlinger Jugendgemeinderat nach der Hälfte seiner zweijährigen Legislaturperiode einen neuen Vorstand...
lesen »
 
Medizin

Revolutionäre Entwicklung im Kampf gegen Krebs

REUTLINGEN. Von »Durchbruch« oder von einer »revolutionären Entwicklung« sprechen Mediziner selten. Wer in einer neuen Behandlungsmethode einen...
lesen »
Ausbildung

Gymnasiasten lernen Berufspraxis hautnah kennen

REUTLINGEN. Den Gymnasiasten verschiedene Ingenieurberufe nahelegen, ist Ziel der Schüler-Ingenieur–Akademie (kurz SIA), ein Kooperationsprojekt...
lesen »
 
Politik

Pegida demonstriert europaweit für «Festung Europa»

Dresden (dpa) - Deutlich weniger Anhänger von Pegida und anderen islamfeindlichen Bündnissen als erwartet haben in Dresden und weiteren europäischen Städten gegen die Aufnahme von Flüchtlingen demonstriert.
lesen »
 
Dossier: Wahlen

Landtagswahl Baden-Württemberg 2016

Bleibt der erste grüne Ministerpräsident Kretschmann im Amt? In diesem Jahr ist das die spannende Frage in Baden-Württemberg. Die CDU will ihm den Chefsessel abjagen. Und auch die SPD macht sich Hoffnungen.

Zum Dossier »
  • Oettinger: »Deutschland wird das nächste Problemkind«

    TÜBINGEN. Günther Oettinger hat den Ein- und Überblick, er weiß Bescheid. Nun, könnte man da einwenden, das ist bei den meisten Politikern der Fall. Zumindest bei denen aus der ersten Reihe. Das ist...

  • Für den »zivilisierten Streit«

    MÖSSINGEN. Das war eine dicke Kröte, die Mössingens OB da zu schlucken hatte. Mitten in der Fasnetszeit galt es für ihn, ernsthaft zu bleiben. Schließlich hatte sich hoher Besuch angekündigt. Nachdem...

  • Lichtmess-Podium: Von Biberjagd bis Biosphären-Marke

    ST. JOHANN. Landwirtschaft – Wirtschaftsfaktor und Wahlkampfthema: Die vier Bewerber der bisher im Landtag vertretenen Parteien hatten auf der Lichtmesstagung die Chance, bei den Bauern zu punkten....

 
Weltspiegel

Stars und Statements: Goldene Kamera in Hamburg

Hamburg (dpa) - Hollywoodstars sorgen für den Glamour, die Stars aus Deutschland für die Statements: Bei der 51. Verleihung der Goldenen Kamera haben am Samstagabend in Hamburg Prominente aus Film und...
lesen »
 
Wirtschaft

Winterschlussverkauf geht in die Verlängerung

Berlin (dpa) - Auch nach dem eigentlichen Ende des Winterschlussverkaufs spitzt der Handel den Rotstift. «Es war insgesamt eine schwierige Wintersaison, das Wetter war einfach zu warm», sagte ein Sprecher...
lesen »
 
Sport-Schlagzeilen

Doll läuft auf Rang zwei - Biathletinnen ohne Podestplatz

Canmore (dpa) - Deutschlands Nummer eins Simon Schempp erwischte einen rabenschwarzen Tag. Dafür sprang Benedikt Doll in die Bresche.
lesen »
 
Kultur

Museum der digitalen Kultur: Spielen wie vor Jahrzehnten

Dortmund (dpa) - Christian Ullenboom hat einen Plan und ist drauf und dran, ihn umzusetzen: In wenigen Monaten soll das «Deutsche Museum der digitalen Kultur» in Dortmund eröffnen. An interaktiven...
lesen »
 
Regionen

Wählen Sie Ihre Region

Karte mit einzelnen Regionen Tübingen Reutlingen Pfullingen Eningen Lichtenstein Über der Alb Neckar und Erms
Flüchtlings-Drama

An türkisch-syrischer Grenze droht humanitäre Katastrophe

Syrische Flüchtlinge in der Türkei. Immer mehr Syrer fliehen vor dem Krieg in ihrem Land. Foto: Sedat Suna
An der türkisch-syrischen Grenze droht eine neue humanitäre Katastrophe. Zehntausende Bewohner der Region um die syrische Großstadt Aleppo flüchten wegen heftiger Gefechte beim Vormarsch von Regimetruppen Richtung Türkei.
lesen »
Land

Erhöhtes Bußgeld schreckt Schwarzfahrer kaum ab

So ist's richtig: Ein Fahrkast stempelt sein Ticket in der Stuttgarter Straßenbahn ab.
Schwarzfahrer müssen seit Mitte des vergangenen Jahres 60 Euro statt 40 Euro Buße zahlen, doch ihre Zahl ist nicht flächendeckend zurückgegangen.
lesen »
Mitarbeiter gesucht!
  • Stellenanzeigen werden geladen...


Krimioper

Kurt Wallander soll in Tübingen und Schweden singen

Beteiligte an der Wallander-Oper beim Pressegespräch in Tübingen: Regisseurin Julia Riegel (von links), der Initiator und künstlerische Leiter des Projekts, Philipp Amelung, Librettist Klas Abrahamsson und Komponist Fredrik Sixten. GEA-FOTO: STRÖHLE
Von Schweden aus hat Autor Henning Mankell seinen Kurt Wallander als Romanfigur in die Welt geschickt. Als Opernfigur kehrt Wallander nun von Tübingen aus in seine skandinavische Heimat zurück.
lesen »

Nordkorea brüskiert Nachbarländer mit Raketenstart

Seoul (dpa) - Trotz internationaler Warnungen hat ... mehr»

Fast 3200 Zika-Fälle bei Schwangeren in Kolumbien

Bogotá (dpa) - In Kolumbien steigt die Zahl der Zi... mehr»

Fischkutter sinkt vor Fehmarn

Fehmarn (dpa) - Zwei Fischer sind bei einem Unglüc... mehr»

Heftige Randale nach Schalke-Spiel

Gelsenkirchen (dpa) - Randalierende Fans des FC Sc... mehr»

USA fordern nach Nordkoreas Raketenstart «ernste Konsequenzen»

Washington (dpa) - Die USA haben Nordkoreas Start ... mehr»

Tiere

Hungriges Seelöwenbaby verirrt sich in Luxusrestaurant

Er hatte es sich auf der Bank gemütlich gemacht. Ein ausgemergeltes Seelöwenbaby war im Luxus-Restaurant «Marine Room» im kalifornischen Strandort La Jolla eingeschlafen. Foto: Mike Aguilera
So einen hungrigen Gast gab es in dem schicken «Marine Room»-Restaurant im kalifornischen Strandort La Jolla noch nicht: Ein ausgemergeltes Seelöwenbaby hatte sich heimlich eingeschlichen und war auf einer Sitzbank eingeschlafen.
lesen »
USA

30 Jahre Haft für Ärztin wegen Mordes durch Narkotika

Erstmals muss ein Arzt in den USA für das Verschreiben unangebrachter Mengen von Medikamenten wegen Mordes hinter Gitter. Eine Ärztin hatte große Mengen an suchtauslösenden Medikamenten verschrieben. Drei Patienten starben. Foto: Chicago Police Department/Archiv
Eine Ärztin aus dem US-Bundesstaat Kalifornien ist wegen Mordes zu 30 Jahren Haft verurteilt worden. Drei ihrer Patienten sind an einer Überdosis gestorben, nachdem sie ihnen große Mengen an gefährlichen, suchtauslösenden Medikamenten verschrieben hatte.
lesen »