Galerie

Event

Feuer und Eis 2014

Feuer und Eis 2014
FOTO: Gerlinde Trinkhaus
 
Reutlingen
Teilhabe

Mittendrin statt nur dabei beim Spielfest

REUTLINGEN. »Ich bin Superman«, ruft Denny. Der Achtjährige sitzt mit seinem Vater auf der Schaukel und hat den Spaß seines Lebens. Normal. Und doch...
lesen »
Totensonntag

Gedenken an die Verstorbenen

REUTLINGEN. Rund 50 Vertreter unterschiedlicher Vereinigungen – darunter der grüne Landtagsabgeordnete Thomas Poreski, einige Stadträte, Martin Gross...
lesen »
 
Kleintiere

Prachtexemplare bei Kleintierschau

REUTLINGEN-SONDELFINGEN. Von Wassergeflügel, Hühnern, Zwerghühnern und Tauben bis hin zu flauschigen Langohr-Hasen reichte die breite Vielfalt der...
lesen »
Einkaufen

Shopping-Spaß bei Feuer und Eis

REUTLINGEN. Ein Durchkommen war in der farbig illuminierten Achalmstadt in der siebten verkaufslangen, heiß-kalten Nacht mit dem Titel »Feuer und...
lesen »
 
Dossier: GEA-Serie

Zukunft der Dörfer - Dörfer der Zukunft

Wie Dörfer zukunftsfähig werden und welche positiven Beispiele es heute schon gibt, beleuchten wir in unserer Serie.

Zum Dossier »
  • GEA-Party im Trödler: Das Kreischen der Kettensäge

    ENGSTINGEN. Am Ende wird es dann richtig heftig: Als ein Mann mit Sonnenbrille seine Kettensäge auspackt, dröhnen nicht nur die Bässe im Trödler. Die kreischende Gitarre von »Granny’s Nightmare« hat...

  • Zukunft der Dörfer: Kommunen gegen Pflegenotstand

    HOHENSTEIN/MÜNSINGEN. Was sollen die Kommunen denn noch alles leisten? Der Stoßseufzer der Bad Saulgauer Bürgermeisterin Doris Schröter bei der Herbsttagung der Arbeitsgemeinschaft Ländlicher Raum...

  • Zukunft der Dörfer: Zwischen Disco und Dirndl-Party

    ENGSTINGEN. Wie macht die Jugend auf dem Dorf Party? Während die einen im Trachtenlook im Bierzelt mit den Dorfrockern feiern, machen die anderen die Nacht zum Tag: Der Trödler in Engstingen ist seit...

 
Galerie

Grannys Nighmare auf der Bühne

GEA-Party im Trödler Engstingen

Zukunft der Dörfer Party Trödler Engstingen
FOTO: Thomas Warnack
 
Politik

DAK-Studie: Weniger Fehltage wegen Burnout

Hamburg (dpa) - Zum ersten Mal seit zehn Jahren sind nach einer Studie der Krankenkasse DAK-Gesundheit die Fehltage wegen einer Burnout-Diagnose zurückgegangen. «2013 gab es ein Drittel weniger Fehltage...
lesen »
 
Weltspiegel

«Läuft bei Dir» ist «Jugendwort des Jahres»

München (dpa) - Ein Satz ist das neue «Jugendwort des Jahres»: «Läuft bei Dir» als Synonym für cool oder krass wurde in diesem Jahr gekürt, wie der Langenscheidt-Verlag heute in München mitteilte.
lesen »
 
Wirtschaft

Starke Ifo-Daten hieven Dax über 9800 Punkte

GEA
Frankfurt/Main (dpa) - Ein überraschender Anstieg des Ifo-Geschäftsklimas hat den Dax wieder über die Marke von 9800 Punkten katapultiert.
lesen »
 
Sport-Schlagzeilen

Rücktritt! Veh übernimmt Verantwortung für VfB-Krise

Stuttgart (dpa) - Armin Veh aus der sportlichen Krise des VfB Stuttgart radikale Konsequenzen gezogen: Der einstige Meistertrainer trat noch am Sonntag wenige Stunden nach der Heimniederlage gegen den FC...
lesen »
 
 
Regionen

Wählen Sie Ihre Region

Karte mit einzelnen Regionen Tübingen Reutlingen Pfullingen Eningen Lichtenstein Über der Alb Neckar und Erms
 
Umfrage

Armin Veh ist beim VfB Stuttgart als Trainer zurückgetreten. Eine richtige Entscheidung?

Finanzen

Große Einkommensunterschiede bei jungen Arbeitnehmern

Laut einer DGB-Studie kommt mehr als jeder dritte Arbeitnehmer unter 35 Jahren nicht über einen Bruttomonatslohn von 1500 Euro hinaus. Foto: Christoph Schmidt
Beim Einkommen junger Beschäftiger in Deutschland klaffen große Unterschiede. Mehr als jeder dritte Arbeitnehmer unter 35 Jahren kommt nicht über einen Monatslohn von 1500 Euro brutto hinaus.
lesen »

Keine Herbstbelebung am Bau

Die Baubranche in Deutschland brummt weiter - allerdings etwas leiser. Foto: Daniel Reinhardt/Symbolbild

Wiesbaden/Berlin (dpa) - Im deutschen Baugewerbe i... mehr»

Starke Ifo-Daten hieven Dax über 9800 Punkte

Frankfurt/Main (dpa) - Ein überraschender Anstieg ... mehr»

Söder: Rot-Grünes «Soli»-Modell wäre «massive Steuererhöhung»

Es gibt Milliardeneinnahmen aus dem Solidaritätszuschlag. Foto: Jens Büttner/Illustration

München (dpa) - Bayerns Finanzminister Markus Söde... mehr»

Verdi will soziale Berufe mit deutlichem Gehaltsplus aufwerten

Berlin (dpa) - Die Gewerkschaft Verdi fordert ein ... mehr»

Söder: Rot-Grünes «Soli»-Modell wäre massive Steuererhöhung

München (dpa) - Bayerns Finanzminister Markus Söde... mehr»

Polizei

Tausende Polizisten werden laut Gewerkschaft falsch eingesetzt

Rainer Wendt, Chef der Deutschen Polizeigewerkschaft, fordert vom Gesetzgeber, die Polizei von verzichtbarer Arbeit zu befreien. Foto: Marc Müller/Symbol
Tausende Polizisten werden nach Einschätzung der Deutschen Polizeigewerkschaft falsch eingesetzt und teilweise «schlicht verheizt».
lesen »
Computer

Spionage-Software spähte jahrelang Behörden und Firmen aus

Foto: Karl-Josef Hildenbrand
Eine neu entdeckte Spionage-Software hat über Jahre Unternehmen und Behörden vor allem in Russland und Saudi-Arabien ausgespäht.
lesen »
Verkehr

Schwarzfahren soll schon bald teurer werden

Schaffner bei der Fahrkartenkontrolle im Zug. Foto: Franz-Peter Tschauner
Durch Fahrgäste ohne Fahrschein gehen Verkehrsunternehmen erhebliche Einnahmen verloren - Branche und Politik wollen seit längerem eine stärkere Abschreckung. Nun dürfte es damit ziemlich schnell gehen.
lesen »
Verkehr

Uber will Taxi-Minijobs und keine Ortskenntnisprüfung mehr

Uber-Deutschlandchef Fabien Nestmann dringt auf die Änderung gesetzlicher Regelungen, um das eigene Geschäft zu befeuern. Foto: Jens Büttner
Der umstrittene Fahrdienst-Vermittler Uber dringt auf eine Reform des Personenbeförderungsgesetzes in Deutschland.
lesen »
Ausbildung

Studie: Mädchen haben kaum Interesse an Computerberufen

Mädchen und Computer: Eine (Arbeits-)Beziehung, die ausgebaut werden könnte. Foto: Sebastian Kahnert
Mädchen haben nach einer Studie kaum Interesse an Berufen in der Computer- und IT-Branche. Von den Schülern, die zumindest eine ungefähre berufliche Vorstellung hatten, bekundeten rund 6 Prozent Interesse an IT-Berufen; bei den Schülerinnen waren es hingegen weniger als 0,5 Prozent.
lesen »