Galerie

Sport

Reutlinger Stadtlauf 2015

Reutlinger Stadtlauf 2015
FOTO: Uschi Pacher
 
Reutlingen
Oberamteistraße

»Den Verzug als Chance begreifen«

REUTLINGEN. Auch wenn es laut Moderator Wolfgang Alber »Reutlingern schwer fällt, von anderen zu lernen« – in der Volkshochschule zeigten auf...
lesen »
Doppel-Event

Geselliges Schwätzen und Schwitzen

REUTLINGEN-BETZINGEN. Der Sommer schlägt mit voller Wucht zu, was die Betzinger am Wochenende aber nicht vom Feiern abhalten konnte. Jedenfalls gab es...
lesen »
 
LIONS LASSEN LESEN

Literatur, Wein und Musik

REUTLINGEN. Klein, aber fein – und beständig. Wenn der Lions-Club Neckar-Alb in diesem Jahr vom Montag, 20. Juli, bis Freitag, 24. Juli, zum zehnten...
lesen »
Dorffeste

OB: »Wir sind tropentauglich«

REUTLINGEN/MITTELSTADT/SICKENHAUSEN. Ein Dorffest-Hopping der tropischen Art, auch für den GEA: Wir wagten uns am Hitze-Samstag ins Freie und hüpften...
lesen »
 
Galerie

Haupt- und Landgestüt

Marbach Classics

Marbach Classics 2015
FOTO: Markus Niethammer
 
Dossier: Europa

Die Griechenland-Krise

Das klare Nein der Griechen zu den Sparvorgaben der Gläubiger hat eine intensive EU-Krisendiplomatie ausgelöst.

Zum Dossier »
  • Finanzminister Varoufakis tritt zurück

    Athen (dpa) - Wenige Stunden nach dem Nein der Griechen zu den Sparvorgaben der internationalen Geldgeber hat der griechische Finanzminister Gianis Varoufakis seinen Rücktritt angekündigt.

  • Griechisches Nein löst EU-Krisendiplomatie aus

    Athen (dpa) - Das klare Nein der Griechen zu den Sparvorgaben der Gläubiger hat eine intensive EU-Krisendiplomatie ausgelöst. Kanzlerin Angela Merkel und Frankreichs Präsident François Hollande wollen...

  • Griechen sagen klar Nein zum Sparkurs

    ATHEN. Zumindest für Griechenlands Regierung sind die Verhältnisse jetzt geklärt. Unverzüglich wolle man neue Verhandlungen mit den Gläubigern beginnen, heißt es in Athen. Dabei dürfte das Ergebnis...

 
Politik
EU

Verbraucherschützer: WLAN-Störerhaftung verstößt gegen Europarecht

Berlin (dpa) - Mit einem Appell an die EU-Kommission wollen Verbraucherschützer den leichteren Zugang zu öffentlichen WLAN-Zugängen in Deutschland erzwingen. Dazu wurde EU-Kommissionschef Jean-Claude...
lesen »
 
Weltspiegel

37 Menschen am Wochenende in Polen ertrunken

Warschau (dpa) - In Polen sind am dortigen ersten Ferienwochenende 37 Menschen ertrunken, darunter ein siebenjähriges und ein 13 Jahre altes Mädchen. Nach Angaben der Polizei kamen damit seit Beginn der...
lesen »
 
Wirtschaft

Chinas Börsen fahren Achterbahn

Shanghai (dpa) - Die Achterbahnfahrt auf den chinesischen Aktienmärkten geht weiter. Trotz staatlicher Intervention und massiver Stützungskäufe schlossen die Börsen nur gemischt.
lesen »
 
Sport-Schlagzeilen

Bradl muss auf Sachsenring-Grand Prix verzichten

Zahling (dpa) - Der Deutschland-Grand-Prix der Motorrad-Weltmeisterschaft geht ohne Stefan Bradl über die Bühne. Der Zahlinger MotoGP-Pilot sagte am 6. Juli seine Teilnahme ab.
lesen »
 
Kultur

«Terminator» schwächelt an den US-Kinokassen

Los Angeles (dpa) - Gegen Dinosaurier und Cartoonfiguren kommt Arnold Schwarzenegger als Terminator an den US-Kinokassen nicht an. Nach Studioschätzungen musste sich die Action-Fortsetzung «Terminator:...
lesen »
 
Regionen

Wählen Sie Ihre Region

Karte mit einzelnen Regionen Tübingen Reutlingen Pfullingen Eningen Lichtenstein Über der Alb Neckar und Erms
Verkehr

Rechnungshof: Zustand der Straßen «besorgniserregend»

Rechnungshof-Präsident Scheller: Erhalt der Straßen «gehört zu den Zukunftsaufgaben unseres Landes». Foto: Jan-Philipp Strobel
Der Bundesrechnungshof hat die Regierung aufgefordert, mehr Geld in die Sanierung der Straßen zu investieren. Deren Zustand sei besorgniserregend, sagte Rechnungshof-Präsident Kay Scheller der «Welt am Sonntag».
lesen »
Mitarbeiter gesucht!

  • Stellenanzeigen werden geladen...

Arbeitswelt

Was »Home Office« in der Autobranche bedeutet

Eine Frau arbeitet bequem vom Sofa aus.
Der Trend zur Heimarbeit hält an - davon bleiben auch klassische Industriezweige wie die Autobranche nicht unberührt. Doch Arbeitgeber und Gewerkschaftler meinen: Das Thema »Home Office« birgt durchaus Gefahren.
lesen »

Bradl muss auf Sachsenring-Grand Prix verzichten

Stefan Bradl hatte sich beim Grand Prix in den Niederlanden das Kahnbein der rechten Hand gebrochen. Foto:

Zahling (dpa) - Der Deutschland-Grand-Prix der Mot... mehr»

Gold-Cup: Klinsmann will Ticket für Confederations Cup

US-Coach Jürgen Klinsmann visiert mit erfahrenen Profis den Sieg beim Gold Cup an. Foto: Federico Gambarini

Boston (dpa) - Die amerikanischen Fußball-Frauen h... mehr»

Griechenland setzt Finanzmärkte unter Druck

An der Börse von Peking verfolgt ein Händler die Entwicklung der Kurse. Foto: Wu Hong

Frankfurt/Main (dpa) - Das klare Nein der Griechen... mehr»

Chinas Börsen fahren Achterbahn

Ein Börsenhändler beobachtet in Hongkong die Entwicklung der Aktienkurse. Foto: Alex Hofford / Symbolbild

Shanghai (dpa) - Die Achterbahnfahrt auf den chine... mehr»

Was »Home Office« in der Autobranche bedeutet

Eine Frau arbeitet bequem vom Sofa aus.

STUTTGART. Der Trend zur Heimarbeit hält an - davo... mehr»

Leute

Unwetter beendet Helene-Fischer-Konzert

Blitze zuckten beim Konzert von Helene Fischer über den Himmel am Olympiastadion in Berlin. Foto: Matthias Balk
Klatschnass durch die Nacht: Schlagerstar Helene Fischer («Atemlos durch die Nacht») hat sich am Sonntagabend dem Unwetter über Berlin geschlagen geben müssen und ihr Konzert im Olympiastadion vorzeitig beendet.
lesen »
Tarife

Nach Poststreiks: Normaler Betrieb «innerhalb von Tagen»

Nach den Streiks will die Post möglichst schnell wieder zum Normalbetrieb zurückkehren. Foto: Oliver Berg
Nach dem Ende des Poststreiks in der Nacht auf Dienstag soll sich die Arbeit im Großteil der Zustellbezirke innerhalb weniger Tage normalisieren.
lesen »
Videos
 
06.07.2015
 
 
Parteien

AfD: Lucke-Flügel plant Umfrage über Gründung neuer Partei

Bernd Lucke hatte auf dem AfD-Parteitag in Essen eine Niederlage erlitten. Foto: Federico Gambarini
Nach der Niederlage des liberal-konservativen Flügels auf dem Bundesparteitag der AfD wollen Parteigründer Bernd Lucke und seine Anhänger eine Umfrage starten.
lesen »
Wissenschaft

Arsen in Reiswaffeln: Institut warnt vor häufigem Verzehr

Reiswaffeln gelten als gesunder Snack. Doch nun rät ein Bundesinstitut dazu, Babys und Kleinkinder nur ab und zu daran knabbern zu lassen. Foto: Patrick Pleul
Wegen erhöhter Arsengehalte rät das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) davon ab, Babys und Kleinkinder ständig Reiswaffeln knabbern zu lassen.
lesen »