Böse Buben

Frau in Tübingen durch
fiesen Mirabellen-Wurf
verletzt.

Absturz in den Alpen

Lindenstraße-Schau-
spieler Philipp
Brammer ist tot

Starkregen in Sicht

Tief Susanne rückt
mit neuen Unwettern
immer näher.




 
Galerie

Märchenhafte Reise

Wichtelexpress

Wichtelexpress 2014
FOTO: Gerlinde Trinkhaus
 
Reutlingen

Kreiskliniken: Der Herr der Zahlen zur Zukunft

REUTLINGEN. Dieser Mann surft seit bald einhundert Tagen auf einer Bilanzverlust-Welle von mehr als 18,8 Millionen Euro. Norbert Finke heißt er, ist Vorsitzender Geschäftsführer der Reutlinger Kreiskliniken und gilt als ebenso kompetenter wie konsequenter Sanierer. An den Steinenberg berufen wurde er, um den angeschlagenen Heilbetrieb mit seinen drei Standorten wirtschaftlich gesunden zu lassen. Eine Herkules-Aufgabe? Durchaus. Aber eine, der sich Finke, wie er sagt, schließlich nicht im Alleingang stellen muss und dies auch keineswegs beabsichtigt.
lesen »
 
 
Weltspiegel

Explosionen in Taiwan lösen Inferno mit Dutzenden Toten aus

Kaohsiung (dpa) - Mehrere Gasexplosionen haben in der zweitgrößten Stadt Taiwans mindestens 26 Menschen in den Tod gerissen. Mehr als 270 weitere wurden in der Hafenstadt Kaohsiung verletzt, wie Taiwans Nachrichtenagentur CNA berichtete.
lesen »
 
Wirtschaft

VW trennt sich von Produktionsvorstand Macht

Wolfsburg (dpa) - Europas größter Autobauer Volkswagen trennt sich mit sofortiger Wirkung von seinem Produktionsvorstand Michael Macht. Der Top-Manager (53) und der Aufsichtsrat des Konzerns hätten sich «einvernehmlich» darauf verständigt, dass macht das Amt niederlege, teilte das Unternehmen in Wolfsburg mit.
lesen »
 
Sport-Schlagzeilen

Ecclestone-Prozess steuert auf Entscheidung zu

München (dpa) - Der Bestechungsprozess gegen Formel-1-Boss Bernie Ecclestone steuert möglicherweise auf eine Entscheidung zu.
lesen »
 
Kultur

Erste Frau am Bauhaus: Von der Hitze Australiens ins kalte Wasser

Dessau-Roßlau (dpa) - «Ganz wunderbar» fühle sie sich hier, am Bauhaus Dessau, sagt Claudia Perren. Die 41 Jahre alte Architektin lässt den Blick von der legendären Bauhausbühne nach draußen schweifen, durch die markante Fensterfront des Gebäudes, das zum Unesco-Welterbe zählt.
lesen »
 
Regionen

Wählen Sie Ihre Region

Karte mit einzelnen Regionen Tübingen Reutlingen Pfullingen Eningen Lichtenstein Über der Alb Neckar und Erms
Land

Bund will Atommüll aus La Hague in Philippsburg lagern

Das Atomkraftwerk Philippsburg.
Die Zeit wird knapp: Für die bis Ende 2015 geplante Rücknahme von Castoren gibt es noch kein Zwischenlager. Das Bundesumweltministerium dringt auf einen Transport ins Atomkraftwerk Philippsburg.
lesen »
Land

Grüne wollen für Flüchtlinge Krankenversichertenkarte

Für Flüchtlinge sollen Arztbesuche nach den Plänen der Grünen-Landtagsfraktion einfacher werden. »Wir Grüne wollen, dass es auch in Baden-Württemberg eine Gesundheitskarte für Flüchtlinge gibt«, sagte Fraktionschefin Edith Sitzmann.
lesen »

Blindgänger

Explosionen in Taiwan lösen Inferno mit Dutzenden Toten aus

Die Explosionen haben in Kaohsiung Straßen aufgerissen und Autos durch die Gegend geschleudert. Mindestens zwei Dutzend Menschen kommen ums Leben. Foto: Stringer

Kaohsiung (dpa) - Mehrere Gasexplosionen haben in ... mehr»

Mehr Antibiotika für Tiermast abgegeben

Starker Antibiotika-Einsatz in Ställen steht seit langem in der Kritik. Neue Daten zeigen, dass die Gesamtmenge weiter sinkt - aber ausgerechnet bei kritischen Wirkstoffen geht der Trend nach oben. Foto: Carsten Rehder

Berlin (dpa) - In der Tierhaltung in Deutschland w... mehr»

Wegen Snowden: Greenwald lehnt Aussage im NSA-Ausschuss ab

Ein Jahr ist es her, dass sich der US-Whistleblower Snowden nach Russland abgesetzt hat. Keiner weiß, wie es weiter gehen soll. SPD-Fraktionschef Oppermann will eine humanitäre Lösung. Foto: Guardien/Glenn Greenwald/Laura Poitras

Berlin (dpa) - Aus Protest gegen den Umgang mit de... mehr»

Zwei Ebola-Verdachtsfälle in Nigeria

Banner vor dem Rathaus der liberianischen Hauptstadt Monrovia. Mit einem Millionen-Programm will die WHO die Ebola-Epidemie in Westafrika unter Kontrolle bringen. Foto: Ahmed Jallanzo

Abuja/Conakry (dpa) - Nach Guinea, Liberia und Sie... mehr»

Gazastreifen

Israel will nach Soldaten-Entführung hart zurückschlagen

Israelische Soldaten sitzen unweit der Granze zum Gazastreifen auf ihrem Panzer. In dem KOnflikt läuft eine 72-stündige Waffenruhe. Foto: Abir Sultan
Ungeachtet einer humanitären Waffenruhe haben militante Palästinenser einen israelischen Soldaten verschleppt. Als Reaktion darauf erklärte Israel die Feuerpause für gescheitert. Ministerpräsident Benjamin Netanjahu kündigte harte Gegenmaßnahmen an.
lesen »
Videos
Prozesse

Altkanzler gewinnt Rechtsstreit um Tonbandaufnahmen

Alt-Bundeskanzler Helmut Kohl auf der Frankfurter Buchmesse im Jahr 2010. Foto: Frank Rumpenhorst
Das Oberlandesgericht Köln hat Altkanzler Helmut Kohl 200 Tonbänder mit seinen Lebenserinnerungen zugesprochen.
lesen »
Projekt

Zeitung macht Schule 2014: Jetzt bewerben!

Wer sich die Merkel(-Raute) als Vorbild nimmt, setzt auf Netzwerke, Diplomatie und darauf, auch im größten Sturm (zumindest nach außen) Ruhe zu bewahren und zu lächeln: Das ZmS-Team Marion Schrade (links), Andreas Fink und Karin Dengel. FOTO: ZMS
Zeitung lesen, Zeitung machen, Zeitungsmacher kennenlernen – vom 10. November bis 10. Dezember 2014 können 15 Schulklassen ab der 8. Klasse die Zeitung in den Mittelpunkt ihres Unterrichts stellen. Vier Wochen lang soll in möglichst vielen Fächern der Reutlinger General-Anzeiger das Schulbuch als Informationsquelle ersetzen.
lesen » Hier geht`s zum Anmeldeformular (PDF, 281 kB)
Gesundheit

Zwei Ebola-Verdachtsfälle in Nigeria

Banner vor dem Rathaus der liberianischen Hauptstadt Monrovia. Mit einem Millionen-Programm will die WHO die Ebola-Epidemie in Westafrika unter Kontrolle bringen. Foto: Ahmed Jallanzo
Zwei möglicherweise mit dem Ebola-Virus infizierte Menschen sind in Nigeria auf einer Krankenstation isoliert worden. 69 weitere seien unter Beobachtung gestellt, berichtete die nigerianische Zeitung «Punch».
lesen »
Netz

Facebook-Gegner wollen Sammelklage starten

Österreichische Datenschutz-Aktivisten suchen Mitstreiter für eine gemeinsame Klage gegen das Online-Netzwerk Facebook. Foto: Oliver Berg
Österreichische Datenschutz-Aktivisten suchen Mitstreiter für eine gemeinsame Klage gegen das Online-Netzwerk Facebook.
lesen »