Reutlingen
Partnerschaft

Nie war die Scheidung einfacher als heute

GEA
KREIS REUTLINGEN. Verliebt, verlobt, verheiratet, vorbei – im Kreis Reutlingen endeten im Jahr 2014 insgesamt 564 Ehen vor dem Scheidungsrichter. Vom...
lesen »
Streuobstwiesen

Limited Dorf-Edition

GEA
GÖNNINGEN/TÜBINGEN. Keine Frage: In Gönningen wird weit vorausschauende Dorfpolitik gemacht: Der Jubiläumsschnaps für die 925-Jahr-Feier im Jahr 2017...
lesen »
 
Städtepartnerschaft

Holzbank aus dem Reutlinger Forst

GEA
REUTLINGEN. Längst gehört bei den Feuerwehren die gemeinsame Gefahrenabwehr zum Alltag. Auch die Feuerwehren Reutlingen und Roanne sind seit mehr als...
lesen »
Leerstand

Eisenbahn-Treff zieht Notbremse

GEA
** REUTLINGEN. ** Die verwaisten Schaufenster-Auslagen und Vitrinen sprechen Bände: Schweickhardt hat die Notbremse gezogen und seinen...
lesen »
 
Politik

Fifa – Zukunft nur ohne Blatter

GEA
Das Spiel ist aus. Zumindest für Sepp Blatter. Der so mächtige wie umstrittene Chef des Weltfußballverbandes steht der Fifa seit 17 Jahren vor. Und seitdem gab es kein Jahr ohne Skandal und ohne...
lesen »
 
 
 
 
Kultur

Wo Liebende blindlings zueinanderfinden

GEA
BURLADINGEN-MELCHINGEN. Unabhängig voneinander beschließen Silvia und der ihr zugedachte Dorante, einander eingehend zu prüfen, bevor sie den Bund der Ehe miteinander eingehen. Noch kennen sie einander...
lesen »
 
Regionen

Wählen Sie Ihre Region

Karte mit einzelnen Regionen Tübingen Reutlingen Pfullingen Eningen Lichtenstein Über der Alb Neckar und Erms
Tarife

Kita-Streik: Erzieher demonstrieren in Frankfurt und Hamburg

Kundgebung zum Kita-Streik in München: Beschäftigte kommunaler Kitas befinden sich seit drei Wochen im Streik. Foto: Andreas Gebert/dpa
Nach mehr als zwei Wochen Kita-Streik planen die Gewerkschaften gleich in zwei Städten große Demonstrationen. In Frankfurt/Main sollen rund 15 000 Erzieher und Sozialarbeiter auf die Straße gehen, in Hamburg etwa 10 000 Streikende.
lesen »
G7

Geldgeber: Noch weit von Lösung für Griechenland entfernt

Athen steht unter Druck: Griechenland muss bis zum 5. Juni beim IWF eine Schuldentranche von etwa 300 Millionen Euro begleichen. Foto: Jan Woitas
Offiziell steht die Griechenland-Krise beim G7-Treffen nicht auf der Tagesordnung, doch das Thema ist in Dresden allgegenwärtig. Athen schürt Erwartungen auf eine rasche Einigung - die Partner bremsen.
lesen »

Blütenkrone aufgesetzt

MÖSSINGEN. Die ersten 15 Jahre ist nichts gewachse... mehr»

Lob für Wolter

KIRCHENTELLINSFURT. Schriftlich besiegelt ist noch... mehr»

REGISTRIERUNGSAKTION

Die Registrierungsaktion für eine Blutstammzellen-... mehr»

Bürger und Forscher in einem Boot

METZINGEN. Ob so ein Vorgehen wie in Hausen bei Ro... mehr»

Noch einmal gut präsentieren

NEUHAUSEN. »Wir möchten uns zum Abschluss noch ein... mehr»

Gesellschaft

Kinder haben immer seltener Spielplätze vor der Haustür

Kinderspielplatz im Schweriner Neubaugebiet Zippendorf. Foto: Jens Büttner/Archiv
In der Nähe ihres Wohnorts finden Kinder in Deutschland immer seltener einen geeigneten Platz zum Spielen. «Es wird immer weniger in solche Spielräume investiert», sagte der Bundesgeschäftsführer des Deutschen Kinderhilfswerkes (DKHW), Holger Hofmann, anlässlich des Weltspieltags.
lesen »
Film

»Winnetou hat hier gewohnt«

Der Canyon der Zrmanja in Kroatien. Vom »Pueblo-Plateau« hatten in den 60er-Jahren auch Winnetou und Old Shatterhand diesen Ausblick. FOTO: SCHÜRER
Einst erlebten hier Winnetou und Old Shatterhand ihre Abenteuer: Das kroatische Dalmatien diente in den 60er-Jahren als Kulisse für die Karl-May-Filme. Sie haben längst Kultstatus und mancher pilgert zu den Originalschauplätzen. Bald werden neue Winnetou- filme hier gedreht. Wir haben uns schon mal umgesehen
lesen »
Migration

Viele EU-Staaten lehnen Brüssels Flüchtlingsquote ab

Auf dem Mittelmeer nimmt ein Schiff der italienischen Marine afrikanische Flüchtlinge auf. Foto: Alessandro Di Meo/Archiv
Die Pläne der EU-Kommission für eine fairere Verteilung von Flüchtlingen auf alle Mitgliedsländer stoßen auf erheblichen Widerstand. Insgesamt 40 000 Hilfesuchende in Italien und Griechenland sollen von anderen EU-Staaten aufgenommen werden.
lesen »
Währung

Umfrage: Deutsche lehnen Abschaffung des Bargelds ab

Top-Ökonomen hatten sich Mitte Mai für eine Abschaffung des Bargelds ausgesprochen und damit eine heftige Debatte ausgelöst. Foto: Jens Wolf
Die Menschen in Deutschland wollen ihre Einkäufe auch in Zukunft in bar bezahlen können. Nach einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts YouGov würden es drei von vier Befragten (74 Prozent) ablehnen, wenn in Deutschland der Annahmezwang für Bargeld wegfallen würde.
lesen »
Theater

Sex- und Blutorgie: Kresniks «Die 120 Tage von Sodom»

Blutiges Spektakel: «Die 120 Tage von Sodom». Foto: Jörg Carstensen
Die Volksbühne hatte gewarnt: «Die Vorstellung ist für Zuschauer unter 18 Jahren nicht geeignet», ließ das Theater vor der Uraufführung von Johann Kresniks Tanztheaterstück «Die 120 Tage von Sodom» verbreiten.
lesen »