Reutlingen
Nominierung

Kein Zweifel am Regierungswillen

REUTLINGEN. Mit großer Mehrheit ist am Donnerstag der 51-jährige Grünen-Landtagsabgeordnete Thomas Poreski erneut zum Landtagskandidaten für den...
lesen »
Investitur

Eine halbe Heimkehr

REUTLINGEN-ROMMELSBACH. Für Beate Ellenberger ist es eine halbe Heimkehr. Am Sonntag wird die 45-jährige evangelische Theologin in ihr Amt als...
lesen »
 
Polizeimeldung

Bei Verkehrsunfall leicht verletzt

GRAFENBERG. Aus Unachtsamkeit hat der Fahrer eines Skoda am Donnerstagmorgen an der Kreuzung Mörikestraße/Kohlberger Straße einen Verkehrsunfall...
lesen »
Polizeimeldung

Trickdiebin erbeutet wertvolle Uhr

REUTLINGEN. Eine wertvolle ältere Uhr hat eine bislang unbekannte Trickdiebin am Donnerstagnachmittag in der Reutlinger Fußgängerzone erbeutet.
lesen »
 
Dossier: Flugzeugabsturz

Germanwings-Absturz: Es war kein Unfall

Mit bewegenden Worten des Trostes ist beim Trauergottesdienst in Köln der Opfer des Flugzeugabsturzes in den französischen Alpen gedacht worden.

Zum Dossier »
 
 
Weltspiegel

Tödlicher Angriff auf Tugce wird vor Gericht aufgearbeitet

Offenbach/Darmstadt (dpa) - Rund fünf Monate nach dem tödlichen Angriff auf die 22 Jahre alte Studentin Tugce in Offenbach beginnt am Freitag der Prozess gegen den mutmaßlichen Schläger. Der 18 Jahre alte...
lesen »
 
Wirtschaft

Mehr als jeder dritte Dax-Konzern von Familien beherrscht

Berlin (dpa) - Volkswagen mit den beiden herrschenden Familien Piëch und Porsche ist einer Studie zufolge kein Einzelfall unter deutschen Großunternehmen. In mehr als jedem dritten Dax-Konzern ziehen...
lesen »
 
 
Kultur

McGraw hält an Benefizkonzert für Amokopfer fest

Dallas (dpa) - Tim McGraw, einer der erfolgreichsten Countrysänger der Welt, hat sich bei einigen Fans entschuldigt, weil er ein Wohltätigkeitskonzert für die Opfer des Amoklaufs von Newtown geben will.
lesen »
 
Regionen

Wählen Sie Ihre Region

Karte mit einzelnen Regionen Tübingen Reutlingen Pfullingen Eningen Lichtenstein Über der Alb Neckar und Erms
Innenpolitik

Oklahoma erlaubt Hinrichtungen durch Stickstoff

In 32 der 50 US-Staaten ist die Todesstrafe zulässig. Foto: Shawn Thew/Archiv
Im US-Bundesstaat Oklahoma dürfen verurteilte Straftäter künftig auch mit Stickstoff hingerichtet werden. Erlaubt sind dort bisher der elektrische Stuhl, Giftspritzen sowie Erschießungskommandos, die es sonst nur im Bundesstaat Utah gibt.
lesen »
NSU-Untersuchungsausschuss

Ausschuss geht Hinweisen auf rechtsextreme «Neoschutzstaffel» nach

Die Ergebnisse des NSU-Untersuchungsausschusses von etwa zweieinhalb Jahren Arbeit. Foto: Martin Schutt
Hatte der rechtsterroristische NSU im Raum Heilbronn vielleicht doch militante Unterstützer? Der NSU-Untersuchungsausschuss im Landtag prüft nun Hinweise auf eine ominöse «Neoschutzstaffel» - und lädt dazu einen erst vor kurzem identifizierten Zeugen.
lesen »

Tödlicher Angriff auf Tugce wird vor Gericht aufgearbeitet

Mit Fotos, Blumen und Kerzen trauern Menschen vor dem Klinikum in Offenbach um Tugce Albayrak. Foto: Boris Roessler/Archiv

Offenbach/Darmstadt (dpa) - Rund fünf Monate nach ... mehr»

Ausschuss geht Hinweisen auf rechtsextreme «Neoschutzstaffel» nach

Die Ergebnisse des NSU-Untersuchungsausschusses von etwa zweieinhalb Jahren Arbeit. Foto: Martin Schutt

STUTTGART. Hatte der rechtsterroristische NSU im R... mehr»

Medien: Boot mit 650 Migranten südlich von Lampedusa gekentert

Flüchtlingsboot vor Lampedusa: Die Flucht übers Mittelmeer ist für Migranten eine Todesfalle. Foto: Italienische Marine/Archiv

Valletta (dpa) - Ein Flüchtlingsboot mit etwa 650 ... mehr»

Iran wird keine Inspektionen seiner Militäranlagen erlauben

Teheran (dpa) - Der Iran will im Zuge der Atomverh... mehr»

McGraw hält an Benefizkonzert für Amokopfer fest

McGraw hält an seinem Benefizkonzert für Amokopfer fest. Foto: M. Nelson/Archiv

Dallas (dpa) - Tim McGraw, einer der erfolgreichst... mehr»

GEA-Serie

Die große GEA-Verkehrsserie

FOTO: GEA-REPRO
Diese Themen erwarten Sie in den kommenden Tagen: Leserumfrage: Die größten Verkehrsärgernisse. Große Pendler-Reportage: Der Weg zur Arbeit – Auto vs. Bahn. Nahverkehr auf dem Land: Das Mama-Taxi fährt immer. Flugverkehr: Gewandeltes Mobilitätsverständnis und Reiseverhalten. Raser, Schleicher und Andere: Interview mit einem Verkehrspsychologen. Parkhaustest: Zu eng, zu trist, zu teuer?
lesen »
Verteidigung

Kurden im Irak finden umstrittenes G36-Gewehr «super»

Nach monatelanger Prüfung hatte eine vom Verteidigungsministerium eingesetzte Expertengruppe dem Sturmgewehr G36 mangelnde Treffsicherheit bescheinigt. Foto: Patrick Seeger/Archiv
In Deutschland ist das G36 umstritten, bei Streitkräften in anderen Ländern ist es sehr beliebt. Die Kurden im Irak zum Beispiel würden gerne einige der Sturmgewehre übernehmen, falls die Bundeswehr sie loswerden will.
lesen »
Unfälle

Kuh dreht durch und trampelt fünf Menschen nieder

Das Tier war laut Polizei «nicht unter Kontrolle zu bringen». Foto: Sdmg/Sven Friebe
Mit acht Streifenwagen, einem Motorrad und einem Hubschrauber hat die Polizei in Baden-Württemberg eine ausgebüxte Kuh verfolgt.
lesen »
Bahn

GDL-Vorstand entscheidet am Sonntag über neue Streiks

Archivbild Foto: Bernd von Jutrczenka
Die Tarifverhandlungen zwischen Lokführergewerkschaft GDL und Deutscher Bahn sind gescheitert - mal wieder. Streiks sind für kommende Woche angekündigt. Heute will die GDL die Details der Arbeitsniederlegung festlegen.
lesen »
Ausstellung

Über eine Million Besucher bei Kubrick-Schau von Deutschem Filmmuseum

Das ist schon fast Vergangenheit: Alte Filmdosen hinter dem Vorführraum. Nur selten wirft man den 35-Millimeter-Projektor noch an. Das meiste wird heute digital abgespielt.
Über eine Million Besucher haben inzwischen die Ausstellung des Deutschen Filmmuseums über Regisseur Stanley Kubrick gesehen.
lesen »