GEA-Logo

30.10.2014

Über die Alb

Wenn's im Bett schlechter läuft als früher

MÜNSINGEN. »Wenn im Alter sexuell nichts mehr läuft, dann probieren Sie es mal mit einer anderen Frau.« Diesen Ratschlag will der Reutlinger Urologe Thomas Schradin bei einem alten Kollegen gehört haben ? ein Ratschlag, der aus medizinischer Sicht nicht haltbar sei. Denn erstens läuft immer ?was: Eine amerikanische Studie mit Menschen im Durchschnittsalter von 86 Jahren belege, dass 63 Prozent der Männer und 30 Prozent der Frauen regelmäßig Geschlechtsverkehr hätten. Außerdem lässt sich mit Medikamenten viel erreichen, zumindest medizinisch. »Was aber tun, wenn die Frau nicht mehr will?«, fragte einer der 40 Männer in fortgeschrittenem Alter, die zum »Männervesper« der Münsinger Kirchengemeinden gekommen waren.

»Lässt sich nicht mal mit dem besten Freund besprechen«
 
»Es ist ein Tabuthema, das ich nicht mal mit meinem besten Freund besprechen kann«, beklagte ein Teilnehmer das Dilemma, das auch an... - mehr...

Partnerschaft der Büchereien

GAMMERTINGEN-BRONNEN. Die Büchereien der Stadt Gammertingen und Winterlingen werden vom kommenden Jahr an im Rahmen einer interkommunalen Kooperation betrieben. Das beschloss der Gammertinger... - mehr...

Dorfplatz statt trübes Nass

HOHENSTEIN . Ein bisschen Wasser wäre schön gewesen, dort, wo jetzt noch Oberstettens Hüle ist, die zugeschüttet und im Zusammenhang mit der Neugestaltung der Ortsdurchfahrt zum Dorfplatz mit... - mehr...

Hohenstein bereitet sich auf Asylbewerber vor

HOHENSTEIN. Noch sind es erst drei Asylbewerber, für die Hohenstein Wohnraum beschaffen musste: in Bernloch. Dass es angesichts der Flüchtlingsströme dabei nicht bleiben könne ? Bürgermeister Jochen... - mehr...

Ein vorsichtiges Herantasten

GAMMERTINGEN-BRONNEN. »Der Umstrukturierungsprozess beginnt heute«, unterstrich Kämmerer Siegfried Haag am Dienstag bei der Präsentation der kommunalen Infrastrukturmaßnahmen für Mariaberg im... - mehr...

Der Wahrheit ans Licht verhelfen

MÜNSINGEN . Von einer frisch gepflanzten Eiche wird keiner mehr lebendig. Auch ändert eine Erinnerungstafel nichts mehr am Schicksal des am 22. Juli 1941 in Weißrussland gefallenen Münsinger... - mehr...

Jochen Zeller will bleiben

HOHENSTEIN. Seit 16 Jahren ist Jochen Zeller Bürgermeister der Gemeinde Hohenstein. Und: er möchte es bleiben auch nach der nächsten Wahl, die jetzt vom Gemeinderat für den, 8. März 2015, und damit... - mehr...


Weitere Ressorts:

Region Reutlingen [Über die Alb] Tübingen Pfullingen, Eningen, Lichtenstein Wirtschaft Politik Sport

© Reutlinger General-Anzeiger

gea@gea.de Impressum