GEA-Logo

25.05.2016

Über die Alb

Prozess um Fahrfehler mit schrecklichen Folgen

MÜNSINGEN. Ein Sekundenbruchteil war entscheidend. In dieser kurzen Zeit hat der junge Mann am Steuer seines BMWs spontan reagiert ? falsch reagiert, wie sich im Nachhinein zeigte. Weil er auf seiner nächtlichen Fahrt mit einer abrupten Lenkbewegung einem Feldhasen auswich, geriet sein Auto ins Schleudern, kam von der Straße ab und prallte in einem angrenzenden Waldstück gegen mehrere Bäume. Der Beifahrer, ein Kollege und Freund des 20-Jährigen am Steuer, erlitt so schwere Verletzungen, dass er noch am Unfallort starb. Wegen des Vorwurfs der fahrlässigen Tötung stand der Unglücksfahrer jetzt vor dem Münsinger Amtsgericht.

Der Fahrlässigkeit schuldig gesprochen zu werden: Das setzt voraus, dass eine Handlung vorausging, deren Folgen hätten absehbar sein müssen. Und genau darum drehte sich die Diskussion vor Gericht. Der... - mehr...

Bloß nicht vom rechten Weg abkommen

MÜNSINGEN-GRUORN. Erstmals wurde in Gruorn vom Komitee zur Erhaltung der Kirche ein »Familientag« angeboten, bei dem große und kleine Besucher die Möglichkeit hatten, sich spielerisch mit der Geschichte des ehemaligen Dorfes zu beschäftigen.

Familien und einzelne Urlaubsgäste wanderten vom Parkplatz Trailfinger Säge aus nach Gruorn. Dabei tauchte gleich das erste Thema auf, das die Kinder interessierte: Was hat es mit den gekennzeichneten... - mehr...

Geschnitzt wie die Originale

HAYINGEN-WEILER. Michael und Eleonora Höll haben einen ganz besonderen Weg gefunden, ihre Verbundenheit mit Heimat und Vorfahren auszudrücken. Während ihrer Ahnenforschung stießen sie auf echte Kunstwerke, erweckten sie aus dem Dornröschenschlaf und sorgten dafür, dass sie jetzt wieder in neuem Glanz erstrahlen.

Der Weiler Kreuzweg auf dem 641 Meter hohen »Käpfle« im Lautertal erfreut sich großer Beliebtheit und wird sowohl von Einheimischen wie auch von Ausflüglern regelmäßig aufgesucht. Er geht auf Andreas... - mehr...

Oldtimer und Jazzmusik

GAMMERTINGEN-MARIABERG. Immer am dritten Sonntag im Juli finden sich zahlreiche Liebhaber guter Jazzmusik und klassischer Fahrzeuge beim Oldtimer-Treffen in Mariaberg ein. Edle historische Fahrzeuge, ein Jazzkonzert und ein Alb-Büffet vor der Kulisse der barocken Klosteranlage ? diese Mischung macht das Oldtimer-Treffen am Sonntag, 17. Juli, zu einem Erlebnis.

Die Veranstaltung wird um 10 Uhr mit einem Oldtimer-Gottesdienst in der Mariaberger Klosterkirche eröffnet. Bei dem Gottesdienst mit Dekan i. R. Klaus Homann, Vereinsvorsitzender von Mariaberg e. V.,... - mehr...

Ein ziemlich kühles Vergnügen

MÜNSINGEN . Glück gehabt. Denn auch wenn die Temperaturen nicht ganz so gewesen sind, wie man sie sich für ein Open-Air-Kino wünschen würde: Beim am Sonntag zu Ende gegangenen Freiluftkino in... - mehr...

Geschwindigkeit nicht nur im Netz gefragt

LICHTENSTEIN. Der Breitbandausbau in Lichtenstein soll zügig vorangehen. Das ist erklärtes Ziel des Gemeindeentwicklungskonzepts und des Gemeinderats. Der hatte im Oktober beschlossen, 2016 so schnell... - mehr...

Motorradfahrer übersehen - Ein Leichtverletzter

SONNENBÜHL. Eine kurze Unachtsamkeit ist die Ursache für einen Verkehrsunfall, der sich am Sonntagmittag, gegen 15 Uhr, an der Einmündung der L L382 in die L 230 bei Genkingen ereignet hat.

Ein 79-jähriger, aus einer Reutlinger Kreisgemeinde stammender, Opel Meriva Fahrer war von Genkingen herkommend, auf der L230 unterwegs. An der Einmündung zur L382 hielt er zunächst an. Beim Anfahren... - mehr...


Weitere Ressorts:

Region Reutlingen [Über die Alb] Tübingen Pfullingen, Eningen, Lichtenstein Wirtschaft Politik Sport

© Reutlinger General-Anzeiger

gea@gea.de Impressum