GEA-Logo

26.07.2016

Über die Alb

Mit dem Bier-Express zur Brauereiparade

MÜNSINGEN. Drei Züge, vier Bahnhöfe, sechs Brauereien und jede Menge Geschichten rund um den goldenen Gerstensaft: Zum Jubiläum 500 Jahre Deutsches Reinheitsgebot rollt am Sonntag, 4. September, wieder der Bier-Express über die Alb und macht Station in Münsingen, Offenhausen, Engstingen und Trochtelfingen. Die vier Gemeinden haben in Zusammenarbeit mit der Schwäbischen Alb-Bahn, Vereinen, Gastronomen, dem Haupt- und Landgestüt Marbach und dem Reutlinger General-Anzeiger ein familienfreundliches Programm mit vielen Aktionen und Informationen rund ums Bier auf die Beine gestellt ? und natürlich fließt an den Bahnhöfen auch jede Menge Bier aus dem Fass.

»Die Kommunen und Akteure auf der Alb wachsen enger zusammen und zeigen das regionale Brauhandwerk in seiner Vielfalt«, freut sich Münsingens Bürgermeister Mike Münzing. »Viertelstündige Vertaktung... - mehr...

Facelifting für den Golfplatz Undingen

SONNENBÜHL. Nach 30 Jahren erhält der Golfplatz Undingen ein »Facelifting«: Der Sonnenbühler Gemeinderat hat jetzt einer Bauvoranfrage des Golfclubs Reutlingen-Sonnenbühl für verschiedene Veränderungen auf dem weitläufigen Areal zugestimmt.

Vor 30 Jahren war das Golfen auf der Alb noch eine sehr exklusive Angelegenheit, der Golfclub Reutlingen-Sonnenbühl hatte regen Zulauf. Inzwischen haben sich in der Region mehrere Golfplätze etabliert... - mehr...

Gesprächsthema Schloss

GOMADINGEN-GRAFENECK. Ein lebendiges Dorffest mit geselligen und informativen Gesprächen sowie beschwingter Musik wurde am Sonntag in Grafeneck gefeiert. Bei sommerlichen Temperaturen stand... - mehr...

Erst Abi, aber was kommt dann?

MÜNSINGEN. Mehr als 2 500 Studiengänge werden allein an baden-württembergischen Universitäten und Fachhochschulen angeboten: Gar nicht so einfach, da den für sich richtigen zu finden. Aber... - mehr...

Nasser Auftakt, sonniger Abgang

SONNENBÜHL-ERPFINGEN. Bei schönem Wetter kann's ja jeder. Die Sonnenbühler Vereine zeigten bei ihrer Hockete, die diesmal im Ortskern von Erpfingen ausgerichtet worden ist, dass ihnen auch »fließend kalt Wasser« von oben die Freude am Feiern nicht vermiesen kann. »Es ist wieder einmal eine große Gemeinschaftsleistung von Vereinen, Gruppen, der Verwaltung und Anwohnern«, lobte Bürgermeister Uwe Morgenstern beim Fassanstich und lobte alle Beteiligten dafür, dass sie wieder ein sehr umfangreiches Programm auf die Beine gestellt haben. Auch Ortsvorsteher Willi Herrmann zollte ihnen dafür größten Respekt.

Erst krachten lautstark die Böllerschüsse des Schützenvereins Willmandingen, dann zapfte Bürgermeister Morgenstern unter fachmännischer Assistenz von Brauereichef Uli Zimmermann das erste Fass mit... - mehr...

Fünf Jugendliche bei Unfall leicht verletzt

ST. JOHANN. Am Freitag gegen 22.55 Uhr ist es auf der Kohlstetter Straße zwischen Ohnastetten und Kohlstetten zu einem Verkehrsunfall gekommen, bei dem die 5 Insassen eines Pkw Fiat Seicento im Alter von 17 - 20 Jahren leicht verletzt wurden.

Der 19 Jährige Fahrer kam kurz nach dem Ortsausgang Ohnastetten in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab. Der Fiat überschlug sich einmal komplett und kam anschließend auf einer Wiese... - mehr...

Debatte um Bauplatzpreise

SONNENBÜHL. Bauplätze in schöner Lage auf der Alb sind begehrt. Je näher am Albtrauf, umso beliebter. Das ist die Erfahrung in der Gemeinde Sonnenbühl. Deshalb waren die Bauplätze im Genkinger Wohngebiet »Angelwiesen« ruckzuck ausverkauft, neue Plätze sind dort derzeit noch nicht in Sicht. Und deshalb ist in den zurückliegenden Jahren die Nachfrage selbst in Erpfingen und Willmandingen gestiegen. Der Gemeinderat hat auf diese Entwicklung reagiert und am Donnerstagabend die Bauplatzpreise erhöht. Erstmals wurden dabei Unterschiede für die Preise in Genkingen und Undingen und ebenso für Erpfingen und Willmandingen festgelegt.

Es war so etwas wie ein ungeschriebenes Gesetz, dass die Bauplatzpreise in den beiden größeren Ortsteilen gleich waren: Sie lagen bisher bei 128 Euro pro Quadratmeter. Und auch für Baugelände in den ... - mehr...


Weitere Ressorts:

Region Reutlingen [Über die Alb] Tübingen Pfullingen, Eningen, Lichtenstein Wirtschaft Politik Sport

© Reutlinger General-Anzeiger

gea@gea.de Impressum