GEA-Logo

20.10.2014

Über die Alb

Nach der Ernte beste Feierlaune

ST. JOHANN/HOHENSTEIN. Der Herbst ist mit Riesenschritten gekommen, die Nachttemperaturen gehen gehörig nach unten, auch Nebelschwaden machen in aller Deutlichkeit darauf aufmerksam, dass der Sommer... - mehr...

Schlauen Sauen Schnippchen schlagen

MÜNSINGEN. Dass es immer Probleme mit marodierenden Wildschweinebanden gibt, steht außer Zweifel. Und auch das Fragezeichen, das Dr. Manfred Pegel, der Leiter der Wildforschungsstelle Aulendorf,... - mehr...

Mit dem »Bike« auf die »Route 66«

SONNENBÜHL-UNDINGEN. Mit ganz leisen, sanften Tönen aber auch fetzigen Rock-Rhythmen zeigten die talentierten Chöre der Singgemeinschaft Sonnenbühl-Undingen am Samstagabend ihren musikalischen... - mehr...

Schlauen Sauen Schnippchen schlagen

MÜNSINGEN. Dass es immer Probleme mit marodierenden Wildschweinebanden gibt, steht außer Zweifel. Und auch das Fragezeichen, das Dr. Manfred Pegel, der Leiter der Wildforschungsstelle Aulendorf, »ausdrücklich« hinter die Aufgabenstellung »gibt es ein Schwarzwildproblem im Umfeld von Schutzgebieten« machte, muss womöglich durch ein Ausrufezeichen ersetzt werden. Womöglich, weil die Wildbiologen noch bis zum Ende des nächsten Jahres Daten über das Treiben der Schwarzkittel in den Kernzonen des Biosphärengebiets Schwäbische Alb und drum herum sammeln werden. Die Ergebnisse der groß angelegten und vom Agarministerium bezahlten Untersuchung, zu der auch das von vom Gomadinger Wildbiologen Niels Hahn moderierten Schwarzwildmanagement gehört, werden erst im September 2016 vorgestellt.<br />

Spannendes stellten die Aulendorfer Wissenschaftler sowie die Mitglieder der Arbeitsgruppen im Schwarzwildmanagement in diszipliniert kurzen Vorträgen am Samstag in der Münsinger Zehntscheuer vor. Den... - mehr...

Zwiefalten beweist Gastfreundschaft

ZWIEFALTEN. Seit einem, zwei oder auch schon drei Jahren sind sie auf der Flucht, die 22 jungen Männer aus Gambia und Kamerun, die jetzt vorübergehend in Zwiefalten untergebracht sind. Die Gemeinde nahm sie auf. Zeigte dadurch Menschlichkeit. Und organisierte zusammen mit 20 Bürgern aus Zwiefalten für die Flüchtlinge einen würdigen Empfang.

Anfangs der Woche kam die Anfrage durch das Landratsamt Reutlingen, jetzt wurden 22 junge Männer übergangsweise in Zwiefalten aufgenommen. Was für Schicksale hinter jedem Einzelnen der Flüchtlinge... - mehr...

Brennholzpreis bleibt stabil

SONNENBÜHL. Die Besitzer von Kaminen und Öfen können sich freuen: Die Preise für das Brennholz bleiben auch in der Saison 2014/2015 stabil.

Einstimmig entschied sich der Gemeinderat, die Preise nicht wie vom Kreisforstamt empfohlen zu erhöhen. Nach wie vor liegen die Preise in Sonnenbühl damit gut zehn Prozent unter der Preisempfehlung... - mehr...

Aufs richtige Pferd gesetzt

SONNENBÜHL. »Ich glaube, dass wir aufs richtige Pferd gesetzt haben.« Gemeinderat Manuel Hailfinger zeigte sich sehr zufrieden nach den Jahresberichten über die offene Jugendarbeit und die Schulsozialarbeit in Sonnenbühl. Vor zwei Jahren sei man ratlos gewesen nach dem Weggang des langjährigen Jugendreferenten Michael Nehring. Er sei froh, damals die Mariaberger Ausbildung & Service gGmbH gewählt zu haben. Eine Beurteilung, der sich auch der Bürgermeister und etliche Gemeinderäte anschlossen.

Zuvor hatte Sandra Bühler, die Jugendbeauftragte der Gemeinde Sonnenbühl, die für die Mariaberger Gesellschaft seit dem Sommer 2012 hier mit einer Fünfzig-Prozent-Stelle tätig ist, dem Gemeinderat... - mehr...


Weitere Ressorts:

Region Reutlingen [Über die Alb] Tübingen Pfullingen, Eningen, Lichtenstein Wirtschaft Politik Sport

© Reutlinger General-Anzeiger

gea@gea.de Impressum