Partnerschaft - Kirchentellinsfurt bereitet sich auf Feier des 40-jährigen Bestehens der Verbindung vor

Zweimal feiern mit den Freunden aus Illmitz

VON JOACHIM KREIBICH

KIRCHENTELLINSFURT. Die einen pflanzten einen Sängerbaum und gaben den Gästen einen fünf Meter hohen, stabil gezimmerten Aussichtsturm aus Holz mit. Die anderen revanchierten sich mit »elfundneunzigeinhalb verschiedenen Weinsorten«.

Archivfoto: lan
Archivfoto: lan
Die Entscheidung fiel nach einer historischen Sitzung beider Gemeinderäte unter freiem Himmel. Später wurden die Unterschriften auf die Urkunden gesetzt: Vor 40 Jahren besiegelten das österreichische Illmitz und Kirchentellinsfurt ihre Partnerschaft.

»Das muss gefeiert werden«, heißt es heute in beiden Gemeinden. Wie damals will man das Ereignis in beiden Orten begehen. Die Daten sind schon fix. Zunächst ist Illmitz dran. Beim dortigen Feuerwehr-Heurigen-Fest an Pfingsten (19. und 20. Mai) ist der erste Festakt vorgesehen. Kirchentellinsfurt ist dann am 20. Juli Gastgeber. Am Tag vor dem Dorfstraßenfest ist ein Empfang in der Richard-Wolf-Halle geplant.

»Für Details ist es noch zu früh«, sagt Bürgermeister Bernd Haug. Doch die Vorbereitungen für die Partnerschafts-Feierlichkeiten haben schon begonnen. In der vorigen Woche traf sich im Rathaus eine kleine Runde, um Bilder zu sichten. Fotograf Manfred Grohe hat Aufnahmen von früheren Aktivitäten zur Verfügung gestellt. Altbürgermeister Bernhard Knauss, Werner Rukaber und Renate Ruck nahmen sie schon mal unter die Lupe.

Zum Vorbereitungskreis gehören weitere Partnerschaftskenner wie Karl-Heinz Zeeb, Bernhard Schlegel und Gerd Wörn sowie Melanie Armbruster, deren Familien-Archiv »geplündert« werden darf. Gerhard Armbruster gehörte zu den Wegbereitern der Verbindung zwischen beiden Orten.

Paradies für Vogelbeobachter

Ein Büchlein mit Berichten und alten Fotos wäre eine nette Idee, findet man im Rathaus. Haug hofft, dass auch andere noch etwas dazu beizutragen haben. Schließlich habe es auch viele private Kontakte und solche zwischen den Schulen gegeben. Im Übrigen sei man für weitere Anregungen offen.

Wie stets bei solchen Partnerschaften gab es einen Vorlauf. Dass der Naturpark Neusiedler See ein Paradies für Vogelbeobachter ist, hat eine Rolle gespielt. Den Aussichtsturm aus Holz haben die Kirchentellinsfurter ihren Gästen später genau zu diesem Zweck mitgegeben. Und die vielen Storchennester im Ort haben Besucher stets beeindruckt.

Wichtig für die Annäherung war die Sängerfreundschaft, die schon 1960 geknüpft wurde. Gerhard Armbruster war mit mehreren Mitstreitern vom Liederkranz Kirchentellinsfurt zu Pfingsten nach Illmitz gereist. Er und einige andere sorgten dafür, dass die Verbindung nicht wieder abriss. Auf Illmitzer Seite wird häufig der Name von Martin Gartner genannt.

Mit Polizei-Eskorte

1974 besuchten die Illmitzer das Stiftungsfest der Kirchentellinsfurter Sänger. 1976 erfolgte ein Gegenbesuch in Österreich. 1977 kamen hundert Illmitzer ins Schwabenland, ihre zwei Busse wurden von der Polizei mit Blaulicht durch den Ort eskortiert - die Partnerschaft war fast perfekt.

Im Jahr darauf war's dann so weit. Für eine gemeinsame Sitzung hatte man noch lila gepolsterte Stühle aus der Leichenhalle geholt und auf den Hauptplatz gestellt. Nach der Sitzung wurden beide Gremien getrennt zur Abstimmung gebeten. Bürgermeister Richard Wolf und sein Kollege aus Illmitz, Lorenz Gartner, durften die formelle Partnerschaft der Orte verkünden.

Liest man die Berichte von damals, ist die Begeisterung unverkennbar. In 40 Jahren hat sich dies mittlerweile abgeschwächt. Als Illmitz 2017 seine 800-Jahr-Feier ausrichtete, fuhren nur wenige Kirchentellinsfurter hin. Doch vielleicht bringt der runde Partnerschafts-Geburtstag neue Impulse? Für beide Orte ist es übrigens die einzige derartige Verbindung geblieben. (GEA)

Das könnte Sie auch interessieren
Regionen

Wählen Sie Ihre Region

Karte mit einzelnen Regionen Tübingen Reutlingen Pfullingen Eningen Lichtenstein Über der Alb Neckar und Erms
Mitarbeiter gesucht!
  • Stellenanzeigen werden geladen...


Mächtige SPD-Verbände setzen Schulz unter Zugzwang

Bonn (dpa) - Kurz vor dem SPD-Parteitag morgen set... mehr»

Mächtige SPD-Verbände setzen Schulz unter Zugzwang

«Die Entscheidung des Parteitags ist wichtig für Deutschland, wirkt aber weit über unsere Grenzen hinaus», sagt Hamburgs Erster Bürgermeister Olaf Scholz. Foto: Christian Charisius

Bonn/Berlin (dpa) - Kurz vor dem SPD-Parteitag set... mehr»

AfD-Landesvorstand: Hampel will gegen Entmachtung vorgehen

Für die Vorgehensweise der AfD-Spitze in Berlin zeigt Hampel kein Verständnis. Foto: Hauke-Christian Dittrich

Hannover (dpa/lni) - Niedersachsens bisheriger AfD... mehr»

Jein ist nicht: Die Entscheidung der SPD und ihre Folgen

Wie man's macht, macht man's falsch: SPD-Chef Martin Schulz und die SPD-Fraktionsvorsitzende Andrea Nahles sitzen in einer Zwickmühle. Foto: Wolfgang Kumm

Berlin (dpa) - Ja oder Nein? Die SPD stimmt bei ih... mehr»

Kim Kardashian und Kanye West nennen ihre Tochter «Chicago»

Kim Kardashian und Kanye West haben den Namen ihres dritten Kindes bekanntgegeben: Chicago West. Foto: Jason Szenes/Archiv

Los Angeles (dpa) - «Sie ist hier»: Mit diesen Wor... mehr»

Aktuelle Beilagen