Verkehr

Palmer: Stuttgart 21-Ausstieg ist nicht mehr möglich

STUTTGART. Tübingens Oberbürgermeister Boris Palmer (Grüne) hält einen Ausstieg aus dem Bahnprojekt Stuttgart 21 nicht mehr für machbar. »Der Ausstieg ist nicht mehr möglich«, sagte Palmer dem »Badischen Tagblatt« (Samstag).

Tübingens OB Boris Palmer. Foto: Christoph Schmidt
Tübingens OB Boris Palmer. Foto: Christoph Schmidt
»Wir hätten eine Operation am offenen Herzen und das größte Bergbaumuseum der Welt mitten in Stuttgart.« Ein Ausstieg wäre nach seinen Worten »eine unglaubliche Vernichtung von Arbeitsleistung und Volksvermögen«.
Am Mittwoch war bekanntgeworden, dass die Bahn bei S 21 eine Erhöhung des Kostenrahmens von 6,5 auf 7,6 Milliarden Euro erwartet. Die Fertigstellung verzögert sich zudem auf Ende 2024. Daraufhin hatte es insbesondere von Gegnern des Projektes wieder Forderungen nach einem Ende von Stuttgart 21 gegeben.
Selbst die neueste Kostenrechnung hält Palmer nicht für endgültig. Niemand könne mit Gewissheit über sieben Jahre planen. Er habe einen großen Brass auf die Verantwortlichen, räumte Palmer ein. (dpa)

Das könnte Sie auch interessieren
Regionen

Wählen Sie Ihre Region

Karte mit einzelnen Regionen Tübingen Reutlingen Pfullingen Eningen Lichtenstein Über der Alb Neckar und Erms
Mitarbeiter gesucht!
  • Stellenanzeigen werden geladen...


Dschungelcamp eröffnet - Tina York wurde schlecht

Berlin (dpa) - RTL hat sich nicht lumpen lassen. G... mehr»

Countdown und letzte Verhandlungen: USA vor «Shutdown»

Washington (dpa) - Kurz vor Ablauf einer entscheid... mehr»

Vater und Sohn sterben bei Wohnhausbrand in Niedersachsen

Moordorf (dpa) - Familientragödie im Norden Nieder... mehr»

Ägypten: Al-Sisi tritt bei Präsidentschaftswahl an

Kairo (dpa) - Ägyptens Staatschef Abdel Fattah al-... mehr»

«Aus dem Nichts» gewinnt beim Bayerischen Filmpreis

Der Preissegen für das Dreamteam geht weiter: Fatih Akin und Diane Kruger haben den Bayerischen Filmpreis erhalten. Foto: Matthias Balk

München (dpa) - Der Bayerische Filmpreis ist zwar ... mehr»

Aktuelle Beilagen