GEA-Logo

17.01.2018

Reutlingen

China-Restaurant-Prozess: Angeklagter gesteht

REUTLINGEN/STUTTGART. Erneut sitzt ein 46-jähriger Reutlinger Asia-Gaststätten-Besitzer auf der Anklagebank einer Wirtschaftsstrafkammer des Stuttgarter Landgerichts. Abermals geht es um Steuerhinterziehung »im hohen Ausmaß«, wie es bereits in einem ersten Urteil vom Juni 2016 heißt. Da wurde der Mann zu einer 29-monatigen Haftstrafe verurteilt. Nun muss das Gericht erneut verhandeln, weil der Bundesgerichtshof im Urteil Rechenfehler entdeckte.

Der 46-Jährige - chinesischer Abstammung, jedoch in den Niederlanden geboren - saß bereits wegen Steuerhinterziehung im Bereich von über 1,2 Millionen Euro zusammen mit seiner Ehefrau vor einer... - mehr...

Die Region auf der CMT: Eher Partner als Konkurrenten

REUTLINGEN/ TÜBINGEN/ METZINGEN. »Wo geht's zum Schwarzwald?« »Geradeaus und dann nach links.« »Danke«, sagt der Schwarzwaldfan und geht nach rechts. Es ist nicht einfach, den Überblick zu behalten bei 2 200 Ausstellern aus 100 Ländern, die auf 120 000 Quadratmetern auf dem Messegelände am Stuttgarter Flughafen bei der 50. Ausgabe der Reisemesse um Touristen werben - erfolgreich werben angesichts dieser Rekordzahlen: 85 000 Menschen strömten am vergangenen Wochenende zur Messe Caravan, Motor, Touristik, kurz CMT, so viele wie nie am ersten Wochenende.

»Wir sind sehr zufrieden mit der Resonanz«
 
Bei den Besuchern hoch im Kurs stehen auf Europas größter Publikumsmesse für Touristik auch die Aussteller aus der Region. Als »Städteperlen«... - mehr...

Reutlinger Arbeitsagentur: Qualifizierung wichtig

REUTLINGEN. Einen ganzen Haufen an Zahlen hat gestern Wilhelm Schreyeck als Geschäftsführer der Reutlinger Agentur für Arbeit zusammen mit Irmtraud Kaiser, Geschäftsführerin des Operativen Bereichs, den Medien beim Jahresbilanz-Gespräch offenbart. Das Wichtigste vorneweg: »Wir können mit der Entwicklung am Arbeitsmarkt in der Region zufrieden sein«, betonte Schreyeck.

Erfreulich seien beim Blick auf die Statistiken nicht nur die Zahlen von 2017, sondern auch die Langzeittendenz: Seit dem Krisenjahr 2008 ist die Zahl der sozialversicherungspflichtig Beschäftigten in... - mehr...

Weihnachtszirkus: Spende für GEA-Leser helfen und Sterntaler

REUTLINGEN. »Das Ergebnis der Benefizvorstellung des Weihnachtszirkus ist die Zierleiste unserer erfolgreichen Weihnachtsaktion«, so Valdo Lehari jr., GEA-Verleger und Vorsitzender des Vereins GEA-Leser helfen, bei der Überreichung des Spendenschecks durch die Zirkusmacher Andrea und Michael Sperlich gestern in der Redaktion.

2715 Euro hat die ausverkaufte Vorstellung an »Heiligmorgen« für den Verein gebracht, bei der Künstler und Veranstalter auf ihre Gage verzichtet haben. Der gleiche Betrag ging an »Sterntaler«, der... - mehr...

Reutlingen sucht Marke: Sinn, Zweck und Ablauf

REUTLINGEN. Die Kanzlerin, der Ministerpräsident, die Queen, der Papst und Wladimir Putin - sie alle wussten gestern Abend in der Stadthalle etwas zum Reutlinger Markenbildungsprozess beizutragen. Auch wenn Angela Merkel nicht davon zu überzeugen war, dass ihre Idee von einer »schöna Ausstellung auf dr Schtroß, von Riesa-Insekta,« bereits umgesetzt und somit kalter Kaffee war.

Dominik Kuhn alias Dodokay landete mit seinem natürlich schwäbisch synchronisierten Video-Einspieler gleich zu Beginn der Auftaktveranstaltung in der Stadthalle einen Heiterkeitserfolg und gab damit... - mehr...

Amnestie für illegalen Besitz

KREIS REUTLINGEN. Die Waffenbehörden im Landkreis Reutlingen erinnern an die jüngste Änderung des Waffengesetzes, wonach bis zum 1. Juli 2018 unerlaubt im Besitz befindliche Waffen und Munition... - mehr...

Reutlinger Markenbildung: Heute Auftaktveranstaltung

REUTLINGEN. »Denn sie wissen (noch) nicht, was sie tun«, ist in Anlehnung an den James-Dean-Klassiker von 1955 eine »Impro-Show« überschrieben, die heute Abend in der Reutlinger Stadthalle über die Bühne geht - und von der auch der Veranstalter, die Stadt Reutlingen, (noch) nicht weiß, was dabei herauskommt. Weder bei der Improvisation der beiden Schauspieler/Kabarettisten noch bei dem Markenentwicklungsprozess, der mit der heutigen öffentlichen Veranstaltung beginnt - und zwar um 18.30 Uhr.

Bevor Bernd Kohlhepp und Uli Boettcher ihre mutmaßlich vergnügliche »Wundertüte« öffnen, gibt es harte Fakten zum Markenbildungsprozess. Zuerst wird Oberbürgermeisterin Barbara Bosch erläutern, warum... - mehr...


Weitere Ressorts:

[Region Reutlingen] Über die Alb Tübingen Pfullingen, Eningen, Lichtenstein Wirtschaft Politik Sport

© Reutlinger General-Anzeiger

gea@gea.de Impressum