Pfullingen / Eningen / Lichtenstein
 
FOTO: Claudia Hailfinger
Fasnet - Närrische Zustände herrschen am Schmotzigen Donnerstag in Pfullingen, Eningen und Lichtenstein

Nur einer muss richtig kämpfen

PFULLINGEN/ENINGEN/LICHTENSTEIN. Zwei haben sich aus dem Staub gemacht und ihre Stellvertreter ins Scharmützel geschickt. Nur Lichtensteins Bürgermeister steigt selber in den Ring, der hat ja in diesem Jahr auch noch einiges vor. Aber egal: Ob Bürgermeister oder Stellvertreter, letztlich müssen alle den Schlüssel fürs Rathaus an die übermächtigen Narren übergeben. lesen »
 
FOTO: dpa
Freizeitsport - Nach einstimmigem Ratsbeschluss: Stadt unterstützt Mountainbike-Club beim Bau eines Trailparks

Mountainbike-Club: Stadt unterstützt Bau des Trailparks

PFULLINGEN. Rampen und Schanzen bauen sich junge Mountainbiker im Wald rund um Pfullingen schon lang. »Bisher war das illegal«, betonte Ordnungsamtsleiter Manfred Wolf in der jüngsten Gemeinderatssitzung, weshalb diese Anlagen stets wieder beseitigt worden sind. Bald soll das Bike-Vergnügen aber auf legale Weise möglich sein. lesen »
 
Schultheater - Wilhelm-Hauff-Realschüler spielen eine moderne Version von »Alice im Wunderland«. Letztes Stück unter der Leitung von Beate Döring

Mut zum Träumen

PFULLINGEN. »Alice bringt den Mut auf, sich in eine komplett andere Welt zu begeben. Sie zeigt uns, dass wir alle daran gewinnen können, wenn wir unsere Träume und Fantasien ernst nehmen.« Mit... lesen »
 
Volles Haus im Pfullinger Ratssaal: Zu Beginn der Gemeinderatssitzung am Dienstag verfolgten  etwa  60 Bürger die Beratungen  zum Thema Elisenweg-Sanierung.
Volles Haus im Pfullinger Ratssaal: Zu Beginn der Gemeinderatssitzung am Dienstag verfolgten etwa 60 Bürger die Beratungen zum Thema Elisenweg-Sanierung. FOTO: Petra Schöbel
Elisenweg - Einstimmiger Ratsbeschluss für die Beseitigung der Rutschungen.

Übersberg-Zufahrt wird für 1,32 Millionen Euro saniert

PFULLINGEN. Im November hatten Segelflieger eine Online-Petition für den Erhalt der Zufahrt zum Übersberg gestartet, die 1 344 Unterstützer unterzeichneten. In Leserbriefen wurde die Stadt aufgefordert, angesichts der historischen Bedeutung des Elisenwegs die teilweise abgerutschte Straße auf jeden Fall wieder instand zu setzen. lesen »
 
Wo jetzt noch ein Parkplatz ist, soll bis zum Herbst eine Wohnanlage in Holzelementbauweise für bis zu 98 Menschen entstehen. Direkt hinter dem Parkplatz verläuft der Radweg auf der ehemaligen Bahntrasse, jenseits liegt das  Wohngebiet Entensee.
Wo jetzt noch ein Parkplatz ist, soll bis zum Herbst eine Wohnanlage in Holzelementbauweise für bis zu 98 Menschen entstehen. Direkt hinter dem Parkplatz verläuft der Radweg auf der ehemaligen Bahntrasse, jenseits liegt das Wohngebiet Entensee. FOTO: Petra Schöbel
Pfullinger Bauprojekt - Die Stadt will im Entensee für 3,8 Millionen Euro ein Mehrfamilienhaus errichten. Rat stimmt Standort zu

Wohnraum für bis zu 98 Menschen im Bereich Entensee

PFULLINGEN. Auf dem derzeitigen Parkplatz hinter dem Bauhof im Bereich Entensee will die Stadt Pfullingen ein dreigeschossiges Mehrfamilienhaus für maximal 98 Bewohner bauen. Einziehen sollen dort Flüchtlinge, Obdachlose und Menschen mit geringem Einkommen. Der Gemeinderat hat am Dienstagabend diesen Standort als »ersten Baustein zur Schaffung von bezahlbarem Wohnraum« beschlossen und das Architekturbüro Kautt aus Reutlingen mit der Objektplanung beauftragt. Vonseiten der Anwohner des Wohngebiets Entensee, von denen etliche die Debatte verfolgten, gibt es jedoch erhebliche Bedenken. lesen »
 
Bauprojekt - Anwohner im Entensee hegen Bedenken

»Hauruck-Aktion der Stadt«

PFULLINGEN. Die Entensee-Bewohner und Firmeninhaber im Gewerbegebiet Sandwiesen fühlten sich ein wenig überrumpelt, als sie vor Kurzem zur Info-Veranstaltung eingeladen und mit dem Projekt der Stadt, auf dem Parkplatz hinter dem Bauhof ein Mehrfamilienhaus für Flüchtlinge, Obdachlose und Menschen mit geringem Einkommen zu bauen, konfrontiert wurden. »Das war eine Hauruck-Aktion«, sagt Anwohnerin Dorothee Werneck auf Nachfrage des GEA, »wir hatten ja vorher noch nie davon gehört.« lesen »
Blättern  « 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10  »
Regionen

Wählen Sie Ihre Region

Karte mit einzelnen Regionen Tübingen Reutlingen Pfullingen Eningen Lichtenstein Über der Alb Neckar und Erms
Mitarbeiter gesucht!
  • Stellenanzeigen werden geladen...


Grabeskirche in Jerusalem aus Protest geschlossen

Die renovierte Grabkapelle in der Grabeskirche in Jerusalem. Foto: Sebastian Scheiner/AP

Jerusalem (dpa) - Aus Protest gegen ein Gesetzesvo... mehr»

Kreise: Abgeordnete Karliczek soll Bundesbildungsministerin werden

Berlin (dpa) - Kanzlerin Angela Merkel will die CD... mehr»

Kreise: Anja Karliczek soll Bundesbildungsministerin werden

Berlin (dpa) - Kanzlerin Angela Merkel will die CD... mehr»

Daimler und BAIC bauen Produktion in China aus

Geely-Gründer Li Shufu: Das Firmenimperium des weltweit umtriebigen Milliardärs ist jetzt größter Einzelaktionär von Daimler. Foto: Björn Larsson Rosvall/SCANPIX/Archiv

Stuttgart/Peking (dpa) - Kurz nach dem Einstieg de... mehr»

Bollywood-Superstar Sridevi Kapoor gestorben

Sridevi Kapoor im Sommer 2013 bei einer Preisverleihung der Internationalen Indischen Filmakademie. Foto: Jerome Favre/EPA

Neu Delhi (dpa) - Mit ihrer mitreißenden Leinwandp... mehr»

Aktion

Zeitungspaten gesucht

Zeitung lesen macht schlau! Setzen Sie sich als Zeitungspate dafür ein, dass alle Kinder und Jugendlichen einen kostenlosen Zugang zur Tageszeitung haben.
lesen »
Aktuelle Beilagen