Aktuell Kriminalität

Verdacht auf fahrlässige Tötung im Organspendeskandal

Hannover/Göttingen (dpa) - Eine Woche nach Bekanntwerden eines möglichen Organhandels an der Göttinger Uniklinik wird gegen zwei Ärzte nun auch wegen des Verdachts der fahrlässigen Tötung ermittelt.

Der Organspendeskandal an der Uniklinik in Göttingen weitet sich aus. Ein weiterer Arzt sei vom Dienst freigestellt worden, t
Der Organspendeskandal an der Uniklinik in Göttingen weitet sich aus. Ein weiterer Arzt sei vom Dienst freigestellt worden, teilte die Universitätsmedizin Göttingen mit. Foto: Julian Stratenschulte
Der Organspendeskandal an der Uniklinik in Göttingen weitet sich aus. Ein weiterer Arzt sei vom Dienst freigestellt worden, teilte die Universitätsmedizin Göttingen mit. Foto: Julian Stratenschulte

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Im Anschluss zum attraktiven Preis weiterlesen
  • Monatlich kündbar
Auswählen
Mit PayPal bezahlen