Aktuell Bayern

Prozess um tödliches Überholmanöver ausgesetzt

Rosenheim (dpa) - Völlig überraschend ist der Prozess um ein tödliches Überholmanöver vor einem Jahr in Rosenheim ausgesetzt worden. Der Richter begründete das am Freitag damit, dass der krankheitsbedingt derzeit nicht verhandlungsfähige Hauptangeklagte aus Ulm als Zeuge in dem abgetrennten Verfahren gegen den Mitangeklagten benötigt werde.

Rettungskräfte und zwei zerstörte Fahrzeuge stehen im November 2016 an einer Unfallstelle in Rosenheim. Zwei junge Frauen starbe
Rettungskräfte und zwei zerstörte Fahrzeuge stehen im November 2016 an einer Unfallstelle in Rosenheim. Zwei junge Frauen starben bei dem Unfall, drei Menschen wurden schwer verletzt. Foto: dpa
Rettungskräfte und zwei zerstörte Fahrzeuge stehen im November 2016 an einer Unfallstelle in Rosenheim. Zwei junge Frauen starben bei dem Unfall, drei Menschen wurden schwer verletzt.
Foto: dpa

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen