Aktuell Tourismus

Mallorca will keine Sauftouristen mehr

Palma de Mallorca (dpa) - Die Regionalregierung der Balearen will dem Sauftourismus auf Mallorca ein Ende setzen. Den Veranstaltern organisierter Sauftouren drohten Geldstrafen von bis zu 40 000 Euro, betonte der Tourismusminister und Vizeregierungschef der Inselgruppe, Biel Barceló.

Ausgetrunken: Ein Tourist schläft neben leeren Bierflaschen am Strand von Arenal. Foto: Julian Stratenschulte/Archiv
Ausgetrunken: Ein Tourist schläft neben leeren Bierflaschen am Strand von Arenal. Foto: Julian Stratenschulte/Archiv
Ausgetrunken: Ein Tourist schläft neben leeren Bierflaschen am Strand von Arenal. Foto: Julian Stratenschulte/Archiv

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Im Anschluss zum attraktiven Preis weiterlesen
  • Monatlich kündbar

 

Auswählen
Mit PayPal bezahlen