Aktuell Landwirtschaft

Kampf gegen Maiswurzelbohrer - Bauern pochen auf Ausnahmen

STUTTGART. Um drastische Einbußen durch Frostschäden zu lindern, pochen Südbadens Bauern weiter darauf, die Vorgaben beim Kampf gegen den Maiswurzelbohrer zu lockern. In zwei extrem von Frostschäden betroffenen Landkreisen müsse das Fruchtfolgegebot ausnahmsweise um ein Jahr verschoben werden, sagte ein Sprecher des Badischen Landwirtschaftlichen Hauptverbands (BLV) der Nachrichtenagentur dpa.

Der Maiswurzelbohrer ist ein ganz fieser Käfer.
Der Maiswurzelbohrer ist ein ganz fieser Käfer. Foto: dpa
Der Maiswurzelbohrer ist ein ganz fieser Käfer.
Foto: dpa

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen