Logo
Aktuell Kalenderblatt

Kalenderblatt 2022: 17. September

Das aktuelle Kalenderblatt für den 17. September 2022:

Kalenderblatt
Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind. Foto: dpa
Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind.
Foto: dpa

37. Kalenderwoche, 260. Tag des Jahres

Noch 105 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Jungfrau

Namenstag: Ariadne, Hildegard, Lambert, Robert

HISTORISCHE DATEN

2020 - Der Bundestag beschließt eine Entlastung der Kommunen um etwa 6,1 Milliarden, weil die Gewerbesteuereinnahmen wegen der Corona-Krise einbrechen. Zudem stellt der Bund Geld für die Unterkunft von Hartz-IV-Empfängern und DDR-Zusatzrenten zur Verfügung.

2007 - Das EU-Gericht in Luxemburg bestätigt ein von der Kommission gegen den Software-Riesen Microsoft wegen Marktmissbrauchs verhängtes Bußgeld von 497 Millionen Euro sowie einschneidende Sanktionen.

2002 - Deutschland ist jetzt mit einer eigenen Internet-Adresse online. Bundespräsident Johannes Rau schaltet das Portal " www.deutschland.de" frei.

1997 - Bei einem Hubschrauberunglück während der internationalen SFOR-Friedensmission in Bosnien kommen zwölf Insassen ums Leben. Unter den vier Toten aus Deutschland ist Gerd Wagner, stellvertretender Chefkoordinator für die zivile Wiederaufbauhilfe in Bosnien.

1992 - Im Berliner Restaurant »Mykonos« werden vier iranische Exil-Politiker ermordet. In der Folge des Mykonosprozesses werden die diplomatischen Beziehungen zwischen der deutschen und iranischen Regierung eingefroren.

1982 - Mit dem Rücktritt der vier FDP-Bundesminister endet nach 13 Jahren die sozialliberale Koalition in Bonn. Zwischen den Koalitionspartnern unter Bundeskanzler Helmut Schmidt (SPD) waren in den Monaten zuvor die Differenzen über den wirtschafts- und sozialpolitischen Kurs stark gewachsen.

1922 - In den Berliner Alhambra-Lichtspielen wird der Film »Der Brandstifter« gezeigt, der erste Spielfilm mit integrierter Lichttonspur.

1787 - Die Delegierten von zwölf Bundesstaaten nehmen in Philadelphia (Pennsylvania) die von einer Bürgerversammlung ausgearbeitete Verfassung der Vereinigten Staaten an.

1737 - Kurfürst Georg August von Hannover eröffnet die nach ihm benannte Universität von Göttingen, die als erste Hochschule das Privileg voller Lehr- und Forschungsfreiheit besitzt.

GEBURTSTAGE

1962 - Baz Luhrmann (60), australischer Filmregisseur (»Moulin Rouge«, »Australia«, »Der große Gatsby«)

1962 - Connie Walther (60), deutsche Filmregisseurin (»Frau Böhm sagt Nein«)

1957 - Peter Löscher (65), österreichischer Manager, Vorstandsvorsitzender der Siemens AG 2007-2013

1952 - Norbert Walter-Borjans (70), deutscher Politiker, Vorsitzender der SPD 2019-2021 (neben Saskia Esken), Finanzminister vorn Nordrhein-Westfalen 2010-2017

1942 - Anke Brunn (80), deutsche Politikerin (SPD), Wissenschaftsministerin in Nordrhein-Westfalen 1985-1998

TODESTAGE

2021 - Abdelaziz Bouteflika, algerischer Politiker, Staatspräsident 1999-2019, geb. 1937

1997 - Red Skelton, amerikanischer Film- und Fernsehkomiker (»Badende Venus«, »Die tollkühnen Männer in ihren fliegenden Kisten«), geb. 1913

© dpa-infocom, dpa:220905-99-632721/2