Logo
Aktuell Kalenderblatt

Kalenderblatt 2020: 21. November

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 21. November 2020:

Kalenderblatt
Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind. Foto: dpa
Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind. Foto: dpa

47. Kalenderwoche, 326. Tag des Jahres

Noch 40 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Skorpion

Namenstag: Amalberg

HISTORISCHE DATEN

2019 - Bei der Bambi-Verleihung in Baden-Baden erhält Fernseh-Legende Frank Elstner eine Trophäe für sein Lebenswerk.

2018 - Die Bundesliga-Clubs sprechen sich für eine Abschaffung der Montagsspiele aus. Die Fan-Szene hatte seit langem gegen arbeitnehmerunfreundliche Spiele unter der Woche protestiert.

2015 - Der Sänger Xavier Naidoo wird Deutschland nicht beim Eurovision Song Contest (ESC) vertreten. Der Norddeutsche Rundfunk (NDR) zieht seine Nominierung zurück, nachdem sich im Internet heftiger Widerstand geregt hatte.

1995 - Der Dow-Jones-Index schließt erstmals in seiner 112-jährigen Geschichte über der magischen Grenze von 5000 Punkten.

1990 - Zum Abschluss des KSZE-Gipfels in der französischen Hauptstadt wird die »Pariser Charta für ein neues Europa« unterzeichnet, mit der der Ost-West-Konflikt beendet werden soll.

1980 - In Las Vegas sterben 85 Menschen bei einem Brand im »MGM Grand«-Hotel.

1945 - In Berlin wird der Sender Rias (Rundfunk im amerikanischen Sektor) gegründet.

1920 - »Bloody Sunday« in Dublin: Nachdem am Morgen 14 britischen Agenten durch irische Nationalisten ermordet wurden, schießen britische Soldaten nachmittags bei einer Sportveranstaltung in die Menge und töten mindestens 12 Menschen.

1620 - Das Segelschiff »Mayflower« mit puritanischen Auswanderern aus England, den sogenannten Pilgervätern, trifft in Nordamerika ein und geht im Hafen des heutigen Provincetown auf der Halbinsel Cape Cod vor Anker.

GEBURTSTAGE

1965 - Björk (55), isländische Popsängerin (»Army of Me«), Komponistin und Schauspielerin

1960 - Léos Carax (60), französischer Regisseur (»Die Liebenden von Pont-Neuf«)

1945 - Goldie Hawn (75), amerikanische Schauspielerin (»Der Club der Teufelinnen«, »Schütze Benjamin«)

1920 - Walter Fritzsch, deutscher Fußballtrainer, fünf DDR-Meistertitel und zwei Pokalsiege mit Dynamo Dresden, gest. 1997

1840 - Kaiserin Viktoria, preußische Königin und deutsche Kaiserin, Tochter der britischen Königin Victoria; Gattin des 99-Tage-Kaisers Friedrich III., Mutter von Kaiser Wilhelm II., gest. 1901

TODESTAGE

2000 - Emil Zatopek, tschechischer Langstreckenläufer, vier Olympiasiege und 18 Weltrekorde, geb. 1922

2000 - Harald Leipnitz, deutscher Schauspieler (»Die endlose Nacht«), geb. 1926

© dpa-infocom, dpa:201109-99-263690/2