Aktuell Unfälle

Junge Busfahrerin rettet in letzter Minute 60 Schüler

Buxtehude (dpa) - In letzter Minute sind 60 Kinder in Buxtehude einem schweren Unfall entgangen: Ihr Schulbus war auf einem Bahnübergang liegen geblieben und wurde dort von einem Zug erfasst. Der 23 Jahre alten Busfahrerin gelang es vor dem Crash noch knapp, alle Kinder aus dem Fahrzeug zu schicken.

Ein Zug krachte in einen Schulbus, der auf den Gleisen liegen geblieben war. Zum Glück waren alle 60 Schüler schon draußen. L
Ein Zug krachte in einen Schulbus, der auf den Gleisen liegen geblieben war. Zum Glück waren alle 60 Schüler schon draußen. Lediglich ein Zugpassagier erlitt leichte Verletzungen. Foto: Daniel Reinhardt
Ein Zug krachte in einen Schulbus, der auf den Gleisen liegen geblieben war. Zum Glück waren alle 60 Schüler schon draußen. Lediglich ein Zugpassagier erlitt leichte Verletzungen. Foto: Daniel Reinhardt

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen