Aktuell Weltspiegel

Der Erdtrabant trägt Rot

HAMBURG. Wenn das Wetter es zulässt, zeigt sich Frühaufstehern am Donnerstagmorgen ein kupferroter Mond: Der Erdtrabant taucht in den Schatten der Erde ein, es kommt zu einer totalen Mondfinsternis. Das kosmische Schattenspiel ist von ganz Mitteleuropa aus zu beobachten. Zwischen 4 Uhr und kurz vor 5 Uhr verdunkelt der Kernschatten der Erde den Mond, der sich zugleich rötlich färbt. Das Himmelsspektakel bietet die letzte Beobachtungschance für eine totale Mondfinsternis in Mitteleuropa bis zum 15. Juni 2011. Die Wetteraussichten in Deutschland sind allerdings nicht besonders gut. Nach Angaben des Wetterdienstes Meteomedia überwiegen morgen die Wolken und es ist mit Regen zu rechnen.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen