Aktuell Politik

Wortgefechte und Treueschwüre

BERLIN. Trotz neuer Wortgefechte haben sich die Spitzen von SPD und Grünen am Wochenende deutlich um eine Beendigung der Koalitionskrise bemüht. Bundeskanzler Gerhard Schröder (SPD) stellte nach Grünen-Angaben klar, er wolle den kleinen Koalitionspartner nicht aus der Regierung drängen. SPD-Chef Franz Müntefering sagte: »Die rot-grüne Koalition hat sich bewährt.« Die Grünen legten bei ihrem Strategie-Treffen am Sonntag ein klares Bekenntnis für die Fortsetzung der Koalition ab. Grünen-Chefin Claudia Roth sagte am Abend: »Wir finden gemeinsam einen Weg zu Neuwahlen.«

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen