Aktuell Regierung

Saarland-Koalition zerbricht an FDP-Querelen

Saarbrücken (dpa) - Saar-Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer hat die Jamaika-Koalition wegen des Zustands der FDP beendet und der SPD Koalitionsgespräche angeboten. Das erklärte die CDU-Politikerin am Freitag in Saarbrücken. Das Aus für das deutschlandweit erste Bündnis aus CDU, FDP und Grünen kam überraschend. Als Grund nannte Kramp-Karrenbauer die anhaltenden Zerwürfnisse innerhalb der FDP-Landtagsfraktion und der FDP Saar.

Die Jamaika-Koalition im Saarland ist nach einem Zeitungsbericht geplatzt. Foto: Frank Rumpenhorst/ Symbol
Die Jamaika-Koalition im Saarland ist nach einem Zeitungsbericht geplatzt. Foto: Frank Rumpenhorst/ Symbol
Die Jamaika-Koalition im Saarland ist nach einem Zeitungsbericht geplatzt. Foto: Frank Rumpenhorst/ Symbol

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Im Anschluss zum attraktiven Preis weiterlesen
  • Monatlich kündbar

 

Auswählen
Mit PayPal bezahlen