Aktuell Politik

Südbaden bebt leicht

BERN/FREIBURG. Ein Erdbeben der Stärke 4,4 in der Schweiz hat am Samstagabend auch den Süden Baden-Württembergs erschüttert. Wie Wolfgang Brüstle vom Landeserdbebendienst im Freiburger Regierungspräsidium am Sonntag mitteilte, lag das Zentrum des Bebens in der Region Brugg, Laufenburg und Frick (Kanton Aargau) nahe der deutschen Grenze in einer Tiefe von rund 20 Kilometern. »Im Laufe der Nacht sind keine Schadensmeldungen eingegangen«, sagte ein Polizeisprecher in Freiburg. Menschen kamen nicht zu Schaden. Mit Nachbeben müsse gerechnet werden.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen