Aktuell Politik

Rettung in letzter Sekunde

FILDERSTADT. Die Rettung kam in letzter Sekunde: Ein 35-jähriger Mann hat am Sonntag in einem Spaßbad in Filderstadt einen kleinen Jungen aus dem Strudelbecken gezogen. Der Fünfjährige trieb regungslos mit dem Kopf unter Wasser im Becken, sein Gesicht sei schon blau angelaufen gewesen, berichtete die Polizei am Sonntag. Der Junge konnte wiederbelebt und ins Krankenhaus geflogen werden. Es bestehe keine Lebensgefahr mehr, hieß es. Die Mutter hatte ihren Sohn schon vermisst und vergeblich nach ihm gesucht. (dpa)

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen