Aktuell INTERVIEW

»Passivität ist kein Beitrag, den IS zu bekämpfen«

REUTLINGEN/BERLIN. Nach dem Bundestagsbeschluss wird sich die Bundeswehr mit Soldaten am Kampf gegen den Islamischen Staat (IS) beteiligen. Viele Bürger verbinden damit Befürchtungen, diese Beteiligung könnte die Anschlagsgefahr in Deutschland erhöhen. Über den Syrien-Einsatz sprach GEA-Redakteur Jürgen Rahmig mit Henning Otte, dem verteidigungspolitischen Sprecher der Unionsfraktion im Bundestag.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Im Anschluss zum attraktiven Preis weiterlesen
  • Monatlich kündbar
Auswählen
Mit PayPal bezahlen