Aktuell Arbeitsmarkt

Nahles will Jugendliche bis 18 vom Mindestlohn ausnehmen

Berlin (dpa) - Arbeitsministerin Nahles will Jugendliche unter 18 Jahren vom gesetzlichen Mindestlohn von 8,50 Euro pro Stunde ausnehmen. »Wir müssen verhindern, dass junge Menschen lieber einen besser bezahlten Aushilfsjob annehmen, statt eine Ausbildung anzufangen«, sagte die SPD-Politikerin der »Bild am Sonntag«.

Arbeitsministerin Nahles will Jugendliche bis zum 18. Lebensjahr vom Mindestlohn ausnehmen, um keine falschen Anreize zu scha
Arbeitsministerin Nahles will Jugendliche bis zum 18. Lebensjahr vom Mindestlohn ausnehmen, um keine falschen Anreize zu schaffen. Foto: Arno Burgi/Archiv
Arbeitsministerin Nahles will Jugendliche bis zum 18. Lebensjahr vom Mindestlohn ausnehmen, um keine falschen Anreize zu schaffen. Foto: Arno Burgi/Archiv

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen