Aktuell Politik

Mehr Unfälle - weniger Tote

STUTTGART. Auf den Straßen Baden-Württembergs hat es 2007 mehr Unfälle gegeben als im Vorjahr, die Zahl der Unfalltoten ist dagegen zurückgegangen. Bis Ende Oktober 2007 kamen 529 (Vorjahreszeitraum: 558) Menschen um. Damit zeichnet sich der tiefste Stand seit mehr als 50 Jahren für das Gesamtjahr ab. Baden-Württemberg hatte zuletzt 2005 einen Tiefststand bei den Unfalltoten erreicht. Damals starben 633 Menschen - so wenig wie seit 1953 nicht mehr. Im vergangenen Jahr gab es im Land 681 Verkehrstote, teilte das Innenministerium in Stuttgart mit.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Im Anschluss zum attraktiven Preis weiterlesen
  • Monatlich kündbar
Auswählen
Mit PayPal bezahlen