Logo
Aktuell Neuigkeiten

Live-Ticker mit den neusten Entwicklungen im Ukraine-Krieg

Russland hat am 24. Februar 2022 die Ukraine überfallen. Mit diesem Live-Ticker behalten sie den Überblick über die aktuelle Kriegssituation.

Leben in der U-Bahn-Station
In Charkiw leben Menschen in einer U-Bahn-Station, während die vom Krieg betroffene Stadt versucht, die Züge wieder in Betrieb zu nehmen. Foto: Guzy/dpa
In Charkiw leben Menschen in einer U-Bahn-Station, während die vom Krieg betroffene Stadt versucht, die Züge wieder in Betrieb zu nehmen.
Foto: Guzy/dpa

Am 24. Februar 2022 begann Russland einen großangelegten Überfall auf die Ukraine. Bombenangriffe auf Städte und Dörfer folgten, Millionen Ukrainer wurden zu Flüchtlingen im eigenen Land und in Europa. Die Weltgemeinschaft zeigte sich schockiert, viele Länder verurteilten den Überfall Russlands scharf und verhängten Sanktionen. Nach einem schnellen Vormarsch in den ersten Kriegstagen kam das russische Militär ins Stocken. Aus der Nordukraine zogen sich die Invasionstruppen dann zurück, dafür starteten sie eine große Offensive im Osten der Ukraine. Mit diesem Live-Ticker behalten Sie auch in der unübersichtlichen Kriegssituation stets den Überblick.