Aktuell Politik

Kinkel erleidet Schwächeanfall

HEILBRONN. Der frühere Bundesaußenminister Klaus Kinkel (FDP) hat am Sonntag bei einem Volkslauf im schwäbischen Brackenheim bei Heilbronn einen Schwächeanfall erlitten. Nach der Zielankunft sei der FDP-Politiker mit Kreislaufproblemen von einer Notärztin versorgt worden, sagte ein Sprecher der Veranstalter. Kinkel wurde etwa eine Stunde betreut. Anschließend ließ er sich zu seinem Wohnort Bonn zurückfahren. Kinkel (66) war nach eigener Aussage mit einer Magenverstimmung auf die fünf Kilometer-Strecke gestartet. (dpa)

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Im Anschluss zum attraktiven Preis weiterlesen
  • Monatlich kündbar

 

Auswählen
Mit PayPal bezahlen