Aktuell Terrorismus

Karlsruher Terrorverdacht: Rolle des V-Manns unklar

Karlsruhe (dpa) - Der Fall des Karlsruher Terrorverdächtigen wirft neue Fragen auf: Nach Informationen von »Süddeutscher Zeitung«, NDR und WDR wird der in Freiburg geborene 29-Jährige irakisch-kurdischer Herkunft vor allem durch die Aussagen eines V-Mannes des Landeskriminalamtes Baden-Württemberg belastet.

Mit einem Fahrzeug der Polizei wird der Terrorverdächtige auf das Gelände des Bundesgerichtshofs in Karlsruhe gefahren.
Mit einem Fahrzeug der Polizei wird der Terrorverdächtige auf das Gelände des Bundesgerichtshofs in Karlsruhe gefahren.
Mit einem Fahrzeug der Polizei wird der Terrorverdächtige auf das Gelände des Bundesgerichtshofs in Karlsruhe gefahren.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?
Das sind Ihre Vorteile:
  • Artikel lesen und kommentieren
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
  • endet nach 2 Wochen automatisch
Auswählen

Das sind Ihre Vorteile:

  • Artikel lesen und kommentieren
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
  • Monatlich kündbar
Auswählen

Das sind Ihre Vorteile:

  • Artikel lesen und kommentieren
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
  • Monatlich kündbar
Auswählen
Mit PayPal bezahlen