Aktuell Politik

Hauskrach auf der Friedensdemonstration

ROM. Nirgendwo auf der Welt waren am ersten Jahrestag des Irak-Krieges mehr Menschen auf die Straße gegangen als in Rom. Die imposante Friedensdemonstration mit Hunderttausenden, nach Medienberichten gar einer Million Teilnehmern hätte Ministerpräsident Silvio Berlusconi in Bedrängnis bringen sollen. Dieser steht auch nach den Anschlägen von Madrid weiterhin treu an der Seite der USA und will von einem Abzug der italienischen Soldaten aus dem Irak nichts wissen.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen