Aktuell Politik

Die Müllpreise steigen vorerst nicht

KARLSRUHE/REUTLINGEN. Trotz der Mehrwertsteuererhöhung müssen die meisten Baden-Württemberger zu Beginn des kommenden Jahres keine höheren Abfallgebühren fürchten. In manchen Kommunen wie in Mannheim oder Heidelberg sollen die Bürger sogar entlastet werden. In den Städten Tübingen, Heilbronn, Pforzheim, Karlsruhe, Freiburg, Ulm und Konstanz bleiben die Preise zumindest stabil.Auch wird in der Regel der Müll im bisherigen Turnus abgeholt. Das gilt auch für die Stadt Reutlingen, wo die Preise der Müllabfuhr nach Auskunft der Stadtverwaltung schon seit 1998 unverändert gehalten werden.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?
Das sind Ihre Vorteile:
  • Zwei Wochen kostenlos testen
  • Probe-Abo endet automatisch
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
Auswählen

Das sind Ihre Vorteile:

  • Artikel lesen und kommentieren
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
  • Monatlich kündbar
Auswählen

Das sind Ihre Vorteile:

  • Artikel lesen und kommentieren
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
  • Monatlich kündbar
Auswählen
Mit PayPal bezahlen