Aktuell Politik

Barroso mit neuer EU-Kommission

BRÜSSEL/ROM. Der neue EU-Kommissionspräsident Jose Manuel Barroso hat eine neue Mannschaft zusammen. Das teilte Barroso am Donnerstag am Rande des EU-Gipfels in Brüssel mit. Italien habe Außenminister Franco Frattini für das Amt eines Kommissars nominiert, sagte Barroso. Damit sei seine Liste komplett. Frattini soll das Justiz- und Innenressort übernehmen. Nach seinem Scheitern im Europäischen Parlament hatte Barroso sein Team zurückgezogen. Die beiden strittigsten Kandidaten, der Italiener Rocco Buttiglione und die Lettin Ingrida Udre, sind mittlerweile von ihren Regierungen abberufen worden. Die lettische Regierung hat Andris Piebalgs nachnominiert, den früheren EU-Botschafter und derzeitigen Bürochef der noch amtierenden lettischen Kommissarin Sandra Kalniete. »Wir haben jetzt eine gute Lösung«, sagte Barroso. »Ich hoffe auf eine breite Unterstützung durch das Parlament.« (dpa)

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?
Das sind Ihre Vorteile:
  • Zwei Wochen kostenlos testen
  • Probe-Abo endet automatisch
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
Auswählen

Das sind Ihre Vorteile:

  • Artikel lesen und kommentieren
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
  • Monatlich kündbar
Auswählen

Das sind Ihre Vorteile:

  • Artikel lesen und kommentieren
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
  • Monatlich kündbar
Auswählen
Mit PayPal bezahlen