Aktuell Unternehmen

Analyse: Grund zum Feiern am Frauentag

Berlin (dpa) - Lange hat es gedauert, gestritten wurde bis zuletzt, und Probleme bei der Umsetzung sind absehbar. Dennoch ist der Bundestags-Beschluss zur Einführung der Frauenquote von 30 Prozent in Aufsichtsräten nicht nur für Familienministerin Manuela Schwesig (SPD) ein sehr besonderes Ereignis.

Frauen in Führungspositionen: Angela Merkel und die Ministerin Manuela Schwesig nach der Abstimmung im Bundestag. Foto: Soere
Frauen in Führungspositionen: Angela Merkel und die Ministerin Manuela Schwesig nach der Abstimmung im Bundestag. Foto: Soeren Stache
Frauen in Führungspositionen: Angela Merkel und die Ministerin Manuela Schwesig nach der Abstimmung im Bundestag. Foto: Soeren Stache

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen