Aktuell Politik

Ärztestreiks in rund 100 Kliniken

BERLIN. Patienten in bundesweit rund 100 kommunalen Kliniken müssen sich an diesem Dienstag auf eine Notversorgung einstellen, weil ihre Ärzte für mehr Geld und bessere Arbeitsbedingungen streiken wollen. Wie der Marburger Bund am Montag mitteilte, sollen die Schwerpunkte der eintägigen Proteste in NRW und Baden-Württemberg liegen. Die Arbeitgeber appellierten in letzter Minute an die Ärzte, die Aktion abzusagen. Der Hartmannbund Baden-Württemberg und die Landesärztekammer unterstützen den geplanten Streik der Krankenhausärzte. Der Landesvorsitzende des Hartmannbundes, Roland Quast, forderte alle Ärzte auf, sich solidarisch zu zeigen und an den Aktionen teilzunehmen. (dpa) Seite 9

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen