Aktuell Nicht zugeordnet

Steinmeier kritisiert Staatsgewalt im Iran

BERLIN. Außenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) hat die Präsidentschaftswahlen im Iran als fragwürdig bezeichnet. »Der Verlauf der Wahlen im Iran wirft zahlreiche Fragen auf. Die Berichte über Unregelmäßigkeiten sind besorgniserregend«, sagte Steinmeier am Sonntag in Berlin. »Ich erwarte von den Verantwortlichen in Teheran, dass sie diesen Vorwürfen genauestens nachgehen und für umfassende Aufklärung sorgen.« Das gewaltsame Vorgehen der Sicherheitskräfte gegen Demonstranten sei nicht akzeptabel, ebensowenig die Behinderung friedlicher Proteste.

Bundesaußenminister Steinmeier hält das gewaltsame Vorgehen der iranischen Sicherheitskräfte gegen Demonstranten für nicht akzep

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen