Logo
Aktuell Schlaglichter

Sozialverband: Deutschland beim Thema Armut viergeteilt

Berlin (dpa) - Der Paritätische Wohlfahrtsverband sieht eine wachsende Kluft zwischen Wohlstands- und Armutsregionen in Deutschland. Der Graben verlaufe längst nicht mehr nur zwischen Ost und West, sagte Hauptgeschäftsführer Ulrich Schneider anlässlich der Vorstellung des »Armutsberichts 2019« laut Mitteilung. Trotz eines erfreulichen Rückgangs der bundesweiten Armutsquote auf 15,5 Prozent in 2018 würden sich besorgniserregende Entwicklungen und neue Problemregionen insbesondere in Westdeutschland abzeichnen, heißt es in dem Bericht. Deutschland zeige sich viergeteilt, heißt es.