Aktuell Eigene Artikel

Das Tabuthema ansprechen

Bis vor zehn Jahren war Inkontinenz schwer zu behandeln. »Das hat sich geändert, aber noch immer ist die Erkrankung ein Tabuthema«, sagt Professor Karl-Dietrich Sievert, stellvertretender Direktor der Klinik für Urologie in Tübingen. »Betroffene empfinden eine große Scham, das Thema anzusprechen.« Etwa zwei Millionen Männer in Deutschland können nach Angaben der Deutschen Kontinenz Gesellschaft ihren Urin nicht halten. Ab dem 60. Lebensjahr steigt die Wahrscheinlichkeit deutlich. Rund jeder zehnte 70-Jährige ist betroffen.

Im Alter steigt das Risiko, dass Männer an Inkontinenz erkranken.
FOTO: DPA
Im Alter steigt das Risiko, dass Männer an Inkontinenz erkranken. FOTO: DPA
Im Alter steigt das Risiko, dass Männer an Inkontinenz erkranken. FOTO: DPA

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen