Aktuell Basketball

Youngster Agva im Glück

TÜBINGEN. »Dieser Junge muss heute der glücklichste Mensch in der Halle sein«, sagte der Tübinger Cheftrainer Igor Perovic nach dem 93:80 (56:37)-Erfolg der Walter Tigers gegen den Mitteldeutschen BC über seinen Nachwuchs-Center Mahir Agva. War der Reutlinger, der bei der TSG einst das Basketball-Ein-mal-Eins gelernt hatte, auch. 44,29 Sekunden zeigte die Uhr noch an, als Perovic den 2,03-m-Youngster für Tyrone Nash einwechselte. Mit 16 Jahren, 7 Monaten und 28 Tagen ist Agva nun der drittjüngste Spieler, der in einer Bundesligapartie eingesetzt wurde.

Walter Tigers Tübingen Mahir Agva
Unvergessliche Momente für den 16-jährigen Mahir Agva. Foto: Markus Niethammer
Unvergessliche Momente für den 16-jährigen Mahir Agva.
Foto: Markus Niethammer

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?
Das sind Ihre Vorteile:
  • Artikel lesen und kommentieren
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
  • endet nach 2 Wochen automatisch
Auswählen

Das sind Ihre Vorteile:

  • Artikel lesen und kommentieren
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
  • Monatlich kündbar
Auswählen

Das sind Ihre Vorteile:

  • Artikel lesen und kommentieren
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
  • Monatlich kündbar
Auswählen
Mit PayPal bezahlen