Logo
Aktuell Basketball

Hipsher bleibt Headcoach der Tigers Tübingen

Der bisherige Interimstrainer der Zweitliga-Basketballer Tigers Tübingen Andrew Hipsher erhielt nach dem jüngsten 85:77-Sieg bei Schalke 04 bis zum Saisonende das Vertrauen ausgesprochen und damit einen Vertrag als Headcoach.

Andy Hipsher ist nun offiziell Headcoach der Tübinger Basketballer.   FOTO: MEYER
Andy Hipsher ist nun offiziell Headcoach der Tübinger Basketballer. FOTO: MEYER
Andy Hipsher ist nun offiziell Headcoach der Tübinger Basketballer. FOTO: MEYER

TÜBINGEN. Die Tübinger Zweitliga-Basketballer teilten in ihren offiziellen Social-Media-Kanälen am Montag mit, dass Andrew (Andy) Hipsher bis zum Saisonende ihr Headcoach bleibt. »Andy hat seine neuen Aufgaben mit viel Energie und großem Einsatz angenommen. Das hat sich auch spürbar auf das Team übertragen. Andy hat einen guten Zugang zur Mannschaft und wir trauen ihm zu, einen positiven Trend zu starten«, wird Geschäftsführer Robert Wintermantel zitiert.

An Silvester hatten sich die Tigers von Coach Doug Spradley getrennt und ihren Co-Trainer Hipsher als vorläufigen Interimscoach berufen. Ihn nun definitiv zum Cheftrainer zu machen und ihm eine Arbeitsplatz-Garantie zu geben, damit wurden die Spekulationen um Hipsher endgültig beendet. Mit dieser Entscheidung können die Tigers nun auch ruhig an ihrem Ziel weiterarbeiten, die Play- offs zu erreichen. (GEA)