Aktuell Metzingen - Göppingen 34:28

TuS Metzingen schafft erfolgreich den Spagat

METZINGEN. Angst zu verlieren hatte er keine gehabt, sagte Csaba Konkoly. Doch der Trainer der Metzinger Handballerinnen wusste genau so wie all seine Spielerinnen, dass die Rückkehr in den grauen Bundesliga-Alltag nach dem Einzug ins Europa-Pokal-Finale Schwerstarbeit ist. Und genau so ist es gekommen. Umso glücklicher waren die Handballerinnen der TuS Metzingen deshalb am Mittwochabend, als sie letztlich dann doch kompromisslos im Derby gegen Frisch Auf Göppingen ihre Pflichtaufgabe erfüllt hatten. Mit 34:28 (18:14) besiegten sie im Nachholspiel ihre Gäste aus dem Filstal vor 885 Zuschauern in der Öschhalle und sind somit wieder punktgleich mit dem Spitzenreiter Thüringer HC.

»Weg da«. Metzingens Rückraumspielerin Tonje Löseth setzt sich durch. GEA-FOTO: PACHER
»Weg da«. Metzingens Rückraumspielerin Tonje Löseth setzt sich durch. Foto: Uschi Pacher
»Weg da«. Metzingens Rückraumspielerin Tonje Löseth setzt sich durch.
Foto: Uschi Pacher

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Im Anschluss zum attraktiven Preis weiterlesen
  • Monatlich kündbar

 

Auswählen
Mit PayPal bezahlen