Logo
Aktuell Fußball

Zwei Coronafälle beim SSV Reutlingen: Spiel am Samstag abgesagt

Das Fußball-Oberligaspiel des SSV Reutlingen am Samstag gegen den FCA Walldorf II wurde abgesetzt. Grund: Im Kader des SSV gibt es zwei Coronafälle.

Im Kreuzeiche-Stadion wird am Samstag nicht gespielt. Die SSV-Begegnung gegen den FCA Walldorf II wurde abgesetzt.
Im Kreuzeiche-Stadion wird am Samstag nicht gespielt. Die SSV-Begegnung gegen den FCA Walldorf II wurde abgesetzt. FOTO: BAUR
Im Kreuzeiche-Stadion wird am Samstag nicht gespielt. Die SSV-Begegnung gegen den FCA Walldorf II wurde abgesetzt. FOTO: BAUR

REUTLINGEN. Zwei Spieler des SSV Reutlingen sind positiv getestet worden. »Diese zwei Spieler und weitere sechs ungeimpfte Spieler befinden sich in Quarantäne«, sagte der Sportliche Leiter Danijel Baric. Der Rest des Teams hat am Donnerstag normal trainiert.

Bislang hat der Württembergische Fußballverband nur die Partie gegen Walldorf II abgesetzt. In den nächsten Tagen dürften auch die Reutlinger Begegnungen beim SGV Freiberg (1. September) und das Heimspiel gegen die SF Dorfmerkingen (4. September) abgesetzt werden. Die acht Reutlinger Kicker sind bis zum 3. September (23.59 Uhr) in Quarantäne. (GEA)