Aktuell Nöttingen

Telle Übeltäter und Torschütze

NÖTTINGEN. Dritte Niederlage im fünften Saisonspiel die Reutlinger Oberliga-Fußballer zogen beim FC Nöttingen mit 0:1 (0:0) den Kürzeren. Vor 862 Zuschauern im Panoramastadion erzielte der ehemalige Türkei-Profi Metin Telle in der 78. Minute per Kopf nach einer Hereingabe von Ignazio Scozzari das Tor des Abends. »Möglicherweise hätte Telle zu diesem Zeitpunkt gar nicht mehr auf dem Platz stehen dürfen«, stellte SSV-Trainer Lothar Mattner fest. Geburtstagskind Telle (er wurde 31) leistete sich in der 42. Minute eine üble Attacke gegen Pierre Eiberger. Der Reutlinger Youngster musste daraufhin mit einer Meniskusverletzung vom Platz. Mattner: »Danach hatten wir einen kleinen Bruch in unserem Spiel.«

Der agile Reutlinger Kapitän Andreas Rill (rechts) wird in dieser Szene von seinem Nöttinger Gegenspieler Timo Brenner gestoppt.
Der agile Reutlinger Kapitän Andreas Rill (rechts) wird in dieser Szene von seinem Nöttinger Gegenspieler Timo Brenner gestoppt. FOTO: BAUR
Der agile Reutlinger Kapitän Andreas Rill (rechts) wird in dieser Szene von seinem Nöttinger Gegenspieler Timo Brenner gestoppt. FOTO: BAUR

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?
Das sind Ihre Vorteile:
  • Zwei Wochen kostenlos testen
  • Probe-Abo endet automatisch
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
Auswählen

Das sind Ihre Vorteile:

  • Artikel lesen und kommentieren
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
  • Monatlich kündbar
Auswählen

Das sind Ihre Vorteile:

  • Artikel lesen und kommentieren
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
  • Monatlich kündbar
Auswählen
Mit PayPal bezahlen