Aktuell Sport

Zweikampf um den Amateurfußball

REUTLINGEN. Der Prozess um die Vermarktungsrechte am Amateurfußball geht in die nächste Runde. Weil sich der Württembergische Fußballverband (WFV) und die Macher des Internet-Portals Hartplatzhelden.de nicht über die Form der Präsentation von Video-Sequenzen im Netz einigen konnten, wird das Oberlandesgericht (OLG) Stuttgart am Donnerstag ein Urteil fällen. Wie es aussieht, wird allerdings auch dieser Richterspruch nicht das Ende der Fahnenstange sein.

Der WFV untersagt den Hartplatzhelden, Filmchen von Spielen der Amateurfußballer aus ihrem Verbreitungsgebiet im Internet zu ver
Der WFV untersagt den Hartplatzhelden, Filmchen von Spielen der Amateurfußballer aus ihrem Verbreitungsgebiet im Internet zu veröffentlichen. FOTO: WILD
Der WFV untersagt den Hartplatzhelden, Filmchen von Spielen der Amateurfußballer aus ihrem Verbreitungsgebiet im Internet zu veröffentlichen. FOTO: WILD

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen