Aktuell Sport

Wolfsburg zeigt Nerven - Verfolger rücken näher

HAMBURG. Tabellenführer VfL Wolfsburg zeigt im Bundesliga-Endspurt Nerven, der FC Bayern München wittert seine Chance, aber auch Hertha BSC und der VfB Stuttgart sind dran. Drei Spieltage vor Ende der Saison ist das Rennen um die deutsche Meisterschaft zu einem dramatischen Vierkampf worden. Die »Wölfe« verloren beim VfB Stuttgart mit 1:4 und liegen bei weiterhin 60 Punkten nur noch dank der um zwei Treffer besseren Tordifferenz vor den Bayern, die die Hürde bei Energie Cottbus mit 3:1 übersprangen.

Der Stuttgarter Mario Gomez freut sich über den ersten seiner vier Treffer.
FOTO: DPA
Der Stuttgarter Mario Gomez freut sich über den ersten seiner vier Treffer. FOTO: DPA
Der Stuttgarter Mario Gomez freut sich über den ersten seiner vier Treffer. FOTO: DPA

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen