Aktuell Sport

TV Neuhausen: Im Hexenkessel Lehrgeld bezahlt

ERLANGEN. Aller Anfang ist schwer. Vor allem in der Fremde. Der TV Neuhausen, seines Zeichens Neuling in der zweiten Handball-Bundesliga, verlor zum Saisonauftakt beim HC Erlangen mit 27:35 (13:17). »Herzlich willkommen in Liga zwei«, kommentierte TVN-Torhüter Michael Schröter mit einem süß-sauren Lächeln dieses Ergebnis. »Wir haben Lehrgeld bezahlt«, stellte Regisseur Aleksandar Stevic zerknirscht fest.

Julius Emrich (Mitte) und der TV Neuhausen wurden in Erlangen unsanft gestoppt. Links: Michael Heimansfeld, rechts: Tobias Wanne

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen